Posts Tagged ‘Bildjournalist’

Nachmeldemöglichkeit für VG Bild-Kunst

1. Oktober 2016

logo vg bild kunstIm Jahr 2015 erhielt die Bild-Kunst gemeinsam mit der VG Wort eine größere Nachzahlung der Geräteindustrie für Drucker, die in den Jahren 2001 bis 2007 hergestellt oder importiert worden waren. Im Zuge der Vorbereitung der entsprechenden Nachausschüttung wurde festgestellt, dass Mitglieder, die erst vor Kurzem in die Bild-Kunst eingetreten sind, keine Möglichkeit hatten, ihre Abbildungen in den Publikationen dieser Jahre zu melden. Für diese Mitglieder bietet die Bild-Kunst jetzt die Möglichkeit der Nachmeldung an. Diese endet am 28. Februar 2017. Nachgemeldet werden können Abbildungen in Zeitungen, Zeitschriften, auf Websites und in Büchern. Informieren Sie sich!

http://www.bildkunst.de/service/nachmeldemoeglichkeit-fuer-urheber.html

Sächsischer Fotopreis ausgelobt

28. Juni 2012

Die Mauritius-Brauerei Zwickau und der DJV Sachsen loben in diesem Jahr erstmals den Sächsischen Fotopreis aus. Unter dem Motto „Sachsen erleben“ können sächsische Fotojournalistinnen und -journalisten bis zum 31. Juli 2012 10. August 2012 ihre Arbeiten einreichen. Initiiert wurde der Preis von der Zwickauer Regionalgruppe des DJV. Reiner Thümmler hat den Kontakt zur Brauerei hergestellt, die sich für die gemeinsame Ausschreibung sofort interessiert zeigte. Bei der Mitgliederversammlung des Landesverbandes, die im Mai ebenfalls in der Mauritius Brauerei stattfand, lud Geschäftsführer Rainer Otto dann zur gemeinsamen Ausschreibung ein. Jeder Teilnehmer kann maximal fünf Einzelarbeiten einreichen. Eine fünfköpfige Jury unter Leitung der Mittweidaer Professorin Tamara Huhle wählt einen Hauptpreis und zwei weitere Preise aus, die mit 500 Euro beziehungsweise zweimal 250 Euro dotiert sind. Anlässlich des Mauritius-Brauereifestes am 7. und 8. September 2012 werden ausgewählte Fotos in einer kleinen Ausstellung gezeigt.

Ausschreibung

Jetzt Mitglied werden… im DJV Sachsen

21. Mai 2012

Sie arbeiten im Freistaat Sachsen als Freier oder Festangestellter hauptberuflich im Journalismus und suchen nach einem kompetenten Partner bei allen Fragen rund um den Journalistenberuf? Sie sind an sozialer Sicherheit und auf Sie zugeschnittenen Serviceleistungen interessiert?
Dann sind Sie beim DJV Sachsen genau richtig. Wir sind rund 1400 Mitglieder im Freistaat – Journalistinnen und Journalisten in allen Medien sowie in Pressestellen von Wirtschaft und Verwaltung.

Der Deutsche Journalisten-Verband bietet seinen rund 37.000 Mitgliedern Berufsrechtsschutz im juristischen Notfall und Praxistipps für alle beruflichen Lebenslagen, aktuelle Medien- und Berufsinfos über viele Kanäle, den Presseausweis als Hilfsmittel bei der Recherche und eine Plattform fürs Networking. Das alles und mehr bekommen freie wie festangestellte Journalistinnen und Journalisten beim DJV als all inclusive-Paket aus einer Hand. Denn beim DJV arbeiten Profis für Profis, Experten, die den Alltag hauptberuflicher Journalisten kennen und die verstehen, was Sie brauchen. Wir wollen Ihnen Ihren Alltag erleichtern, treten für Ihre soziale Sicherheit und angemessene Bezahlung ein und kämpfen dafür, dass Pressefreiheit nicht nur auf dem Papier besteht.

Der DJV die größte Journalistenorganisation Deutschlands. Wir sind basisdemeokratisch, politisch unabhängig und besitzen über 60 Jahre Erfahrung, wenn es um Mitgliederbetreuung und Interessenvertretung geht. Da der DJV eine eigenständige Gewerkschaft ist, werden Sie durch konkurrierende Arbeitnehmerinteressen oder politisches Kalkül nicht in Ihrer publizistischen Arbeit eingeschränkt. Im DJV stehen allein Sie als Journalist im Mittelpunkt!

Sie können mehr über den sächsischen Landesverband des DJV erfahren – hier im Netz, in unseren blogs oder bei einem persönlichen Gespräch!
Die Geschäftsstelle des DJV Sachsen steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung per Mail info@djv-sachsen.de und zu unseren Geschäftszeiten auch telefonisch: +49 351 252 74 64. Sprechen Sie uns an!

Bundesweite Aktion “Fotografen haben Namen”

29. April 2010

Eine Analyse sächsischer Tageszeitungen vom 23.04.2010 liegt uns jetzt hier vor.

Bundesweit wurden am Freitag, den 23. April 2010 – dem Welttag des Buches und des Urheberrechts – Tageszeitungen kontrolliert, ob Bilder mit korrekter Urhebernennung veröffentlicht wurden. Kriterium war, ob und wie die Namensnennung der Bildautoren erfolgte.

(more…)

World Press Photo Award 2009

12. Februar 2010

Die Gewinnerfotos Pressefoto des Jahres 2009 des World Press Photo Award 2009 sind gekürt.

Den ersten Preis hat der amerikanische Fotograf Anthony Suau für eine Schwarzweißaufnahme erhalten. Er hat einen Polizisten fotografiert, der in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio eine Zwangsräumung kontrolliert. Im vergangenen Jahr wurde Tim Hetherington für sein Bild eines erschöpften US-Soldaten in Afghanistan ausgezeichnet.

Hier geht es weiter zu einer Fotostrecke mit den 27 Preistägerfotos


%d Bloggern gefällt das: