Archive for the ‘Senioren’ Category

News 16/2018: Endspurt!

11. Dezember 2018


Die Vorweihnachtszeit bringt immer eine Masse von Terminen. Auch wir haben da noch etwas: Am 13.12.2018 stehen gleich zwei Veranstaltungen an, die für Kurzentschlossene vielleicht interessant sein könnten!


Am 13.12.2018, 13 Uhr treffen sich die DJV-Senioren in Radebeul zum Betriebsbesuch bei Vadossi. Insider wissen, das ist eine süße Sache. Wenn Sie dabei sein wollen, dann melden Sie sich bitte möglichst noch heute bei Sabine Bachert-Mertz von Quirnheim, die die Veranstaltung vorbereitet.

Weitere Informationen


Ab 19 Uhr (ebenfalls am 13.12.2018) geht es in der VW-Manufaktur am Straßburger Platz in Dresden um Podcasts, beim blogger-Treff. Auch hier ist die Teilnahme noch möglich. Weitere Informationen


Etwas andersartig ist der Glühweintalk am Feuerkorb zu dem wir Sie am 18.12.2018 herzlich in den hoffentlich winterlichen Garten der Geschäftsstelle in der Dresdner Hospitalstraße einladen. Ab 16 Uhr brennen Feuerkorb und Grill und der Glühwein ist heiß! Bitte geben Sie uns ein Zeichen, wenn Sie dabei sein wollen.


Im neuen Jahr starten wir am 18. und 22. Januar mit unseren Weiterbildungsveranstaltungen. Infos dazu folgen, Sie finden Sie aber auch schon auf unserer Startseite im Netz. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen rechtzeitig verbindlich an! Alle Termine finden Sie jederzeit auf www.djv-sachsen.de und www.djv.de.
Bitte beachten Sie auch die Newsletter des Bundesverbandes! Anmelden können Sie sich unter www.djv.de


Falls Sie den Presseausweis für 2018 noch nicht beantragt haben, dann tun Sie das bitte, bitte über dieses Formular, bitte nicht über diese Absender-Adresse!

Kennen Sie schon unsere Aktion Foto des Monats? Hier gibt’s eine Übersicht! Und vielleicht haben Sie ja einen Vorschlag für Dezember 2018? Voraussetzung ist, dass das Bild in einem sächsischen Medium erschienen ist!

DJV-Rechtsschutz | So geht das!

12. Februar 2016

Gesetzte schmal [hprfoto]Beratung, Rechtsschutz, Service ist ein Slogan des DJV Sachsen. Was verbirgt sich dahinter? Beratung dürfte relative schnell klar sein. Hier ist der DJV Sachsen der erste Ansprechpartner für seine Mitglieder in Bezug auf alle Fragen rund um den Beruf, den Berufseinstieg sowie alle steuerlichen und sozialrechtlichen Fragen. Unter Rechtsschutz verstehen wir alle Fragen mit juristischer Relevanz (Arbeitsrecht, Urheberrecht, Sozialrecht). Eingeschlossen ist hier ggf. auch die Rechtsvertretung inklusive der Übernahme der Rechtsschutzkosten. Wichtiger Hinweis hierzu: Der DJV Sachsen ist keine Rechtsschutzversicherung!!! Bei allen Angelegenheiten ist immer zuerst der Kontakt zum DJV zu suchen. Ansonsten ist die Frage der Kosten nicht geklärt. Eine nachträgliche Kostenübernahme ist nicht vorgesehen.

Die umfangreichen Leistungen des DJV auf dem Gebiet des Rechtsschutzes sind in der Rechtsschutzordnung geregelt. Mitglieder des DJV Sachsen können sich rechtlich beraten lassen und nach Prüfung umfassenden juristischen Beistand in allen beruflichen Fragen in Anspruch nehmen. Rechtsberatung erhalten Mitglieder jeweils montags von 9 bis 17 Uhr durch Rechtsanwalt Carsten Lommatzsch in der Geschäftsstelle in Dresden.

Rechtsschutzordnung  |  Mitglied werden

Ach ja, der Service? Wir sind als DJV Sachsen im Fall der Fälle einfach da; für schnelle Presseausweisausstellung, die Kontakte zu den Verwertungsgesellschaften sowie zu unseren Partnern bei der Presseversorgung und der Künstlersozialkasse sowie der DKV. Und wir sind auch da für Beratung auch vor Ort, da wo unsere Mitglieder sind… und eben für den umfänglichen Rechtsschutz;-)

DJV-Info 05/2015: VG Bild-Kunst… Sommerfest, Tarifverhandlungen, Mitgliederaktion und Bloggerstammtisch

1. Juni 2015

Newsletter 2014 p
Liebe Kollegin, lieber Kollege,

opunkt auch im 25. Jahr unseres Bestehens haben Sie wieder die Möglichkeit, die Reihen des Verbandes zu stärken. Wie bisher können Sie auch bei unserer Aktion Mitglieder+20.15 den DJV empfehlen und selbst profitieren. Gewinnen Sie ein Mitglied, dann erhalten Sie am 25. Januar 2016 die Hälfte Ihres im Jahr 2015 gezahlten DJV-Mitgliedsbeitrages zurück. Das neue DJV-Mitglied zahlt in diesem Jahr (also bis zum 31. Dezember 2015) nur die Hälfte des Beitrages entsprechend unserer Beitragsordnung. Wenn Sie den DJV Sachsen empfehlen wollen, dann handeln Sie bitte schnell. Das Angebot gilt nur noch bis Ende Juni. In den zurückliegenden Jahren kamen durch diese kollegiale Mitgliedergewinnung mehr als 50 Journalistinnen und Journalisten zum DJV Sachsen. Bei allen, die daran mitgewirkt haben, bedanken wir uns bei dieser Gelegenheit.

opunkt Versorgungsfragen der Mitglieder sind dem DJV sehr wichtig. Wir verweisen daher an dieser Stelle erneut auf die Verwertungsgesellschaften (VG Wort, VG Bild-Kunst) und das Presseversorgungswerk. Lebensversicherungen haben derzeit kein allzu gutes Image. Dennoch sind sie die beste Vorsorgelösung für Alter, Berufsunfähigkeit und die Angehörigen im Fall der Fälle. Die Gesamtverzinsung der Presseversorgung ist übrigens seit Jahren Spitze: aktuell 4,6 Prozent. Bei der Presseversorgung versicherte Mitglieder erhalten in diesen Tagen ihre Standmitteilung. Wenn Sie dazu oder insgesamt zur Altersvor sorge Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle. Wir helfen gern weiter und vermitteln ggf. auch kompetente Ansprechpartner. Für Mitglieder der VG Bild-Kunst an dieser Stelle noch der Hinweis auf die alljährliche Jahresversammlung am 11. Juli 2015. Bitte übertragen Sie dem DJV Ihre Stimme! Die Unterlagen dazu finden Sie im Anhang sowie in unserem blog intern. Bitte vergessen Sie nicht, diese auch abzusenden. Ihre Stimme ist wichtig!

opunkt Vor allem an unsere jungen Mitglieder richtet sich das Angebot zu einem Ausflug gemeinsam mit tschechischen Kolleginnen und Kollegen zum EU-Parlament nach Brüssel. Vorgesehen sind Besuche im Parlament und Gespräche mit sächsischen und tschechischen Abgeordneten. Natürlich wird die Interessenvertretung von Tschechen und Deutschen in der EU im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmer haben auch Gelegenheit für individuelle Recherchen. Der Aufenthalt in Brüssel ist kostenfrei. Nach langer Ankündigung ist die Exkursion nun für 7. Bis 9. September 2015 geplant. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung: info@djv-sachsen.de

opunkt Beim Mitteldeutschen Rundfunk haben im Mai die Verhandlungen für einen Vergütungstarif begonnen. Der DJV Sachsen ist der Tarifkommission mit mehreren Kollegen vertreten. Alle aktuellen Informationen finden Sie in unseren tarifblog bzw. am Tag der Verhandlungen auch über twitter. Die nächste Verhandlungsrunde findet am 10. Juni 2015 statt.

opunkt Die sächsischen Blogger treffen sich nach einem Abstecher nach Leipzig am 11. Juni zum 3. Stammtisch wieder in Dresden.

opunkt Alle Senioren sind zu den nächsten Veranstaltungen der Seniorengruppe am 25. Juni 2015 auf Schloss Klippenstein in Radeberg eingeladen. Nähere Informationen gibt’s im Seniorenblog.

Alle Informationen auch zu Veranstaltungen wie Dresdner Dialog und LeMoMo in Leipzig sowie zu DJV-Seminaren finden Sie im Internet – aktuell immer über twitter und facebook  sowie in unseren blogs…

Ach ja: Unser Sommerfest im 25. Jahr! Wir treffen uns wieder im Garten der Geschäftsstelle und zwar am Freitag, dem 3. Juli 2015, ab 18 Uhr.

Ihr DJV Sachsen

mitglieder2015-v1 m lang

Rolf Dvoracek wird 80!

11. April 2015

Rolf DvoracekEs ist kaum zu glauben, der nach wie vor äußerst agile Rolf Dvoracek vollendet heute sein achtes Lebensjahrzehnt. Viele Jahre gehörte Rolf dem Gesamtvorstand des DJV Sachsen an. Hier und auf Bundesebene vertrat er die Interessen der sächsischen Bildjournalisten. Sein Berufsleben widmete er unter anderem seiner Heimatstadt Bautzen. Im Dezember vorigen Jahres legte Rolf Dvoracek daher auch sein Buch “Aufbau und Verfall. Bautzen zwischen 1960 und 1990″ vor. In beeindruckenden Bildern dokumentiert er den Aufbau in den sechsziger Jahren ebenso wie den Verfall der Altstadt. Das Buch legt davon ein beredtes Zeugnis ab.

Der DJV Sachsen gratuliert herzlich und wünscht Rolf Dvoracek Gesundheit und Glück, sowie weiterhin den ihm eigenen Optimismus und die ansteckende Frölichkeit. http://www.rolf-dvoracek.de/

Foto: bildermann.de

DJV-Info 04/2015: Veranstaltungen, Seminare, Aktionen – alles im Zeichen der 25!

27. März 2015

Newsletter 2014 p
Liebe Kollegin, lieber Kollege,

auch im 25. Jahr unseres Bestehens haben Sie wieder die Möglichkeit, die Reihen des Verbandes zu stärken. Wie in den Vorjahren können Sie bei unserer Aktion Mitglieder+20.15 den DJV empfehlen und selbst profitieren. Gewinnen Sie ein Mitglied, dann erhalten Sie am 25. Januar 2016 die Hälfte Ihres im Jahr 2015 gezahlten DJV-Mitgliedsbeitrages zurück. Das neue DJV-Mitglied zahlt zum Kennenlernen bis zum 31. Dezember 2015 nur die Hälfte des Beitrages entsprechend unserer Beitragsordnung. In den zurückliegenden Jahren kamen durch diese kollegiale Mitgliedergewinnung mehr als 50 Journalistinnen und Journalisten zum DJV Sachsen. Bei allen, die daran mitgewirkt haben, bedanken wir uns bei dieser Gelegenheit ganz herzlich. Unser Dank gilt auch all denen, die sich in den zurückliegenden Wochen mit einer großen oder kleinen Spende an der Finanzierung unseres Sozialwerkes beteiligt haben.

Aktiv mitwirken können Sie auch bei unserem erstmaligen Auftritt“ beim Internationalen Dixielandfestival im Mai in Dresden. Der DJV Sachsen wird sich bei mehreren Veranstaltungen, so unter anderem bei der Jazz Meile am 17. Mai auf der Prager Straße, präsentieren. Alle Mitglieder, die schriftstellerisch tätig sind und aktuell ein Buch (auch Bildband) publizieren, können dies bei unserer Dixieland-Beteiligung an unserem Stand zum Verkauf anbieten. Die Konditionen für die Teilnahme finden Sie hier.

Die Bildjournalisten des DJV Sachsen sind aufgerufen, IHR Pressefoto für eine Präsentation des DJV Sachsen „25 Jahre Pressefotos in Sachsen“ in der Vertretung des Freistaates Sachsen im Mai in Berlin einzureichen. Einsendeschluss ist der 31. März 2015. Im Zusammenhang mit der Ausstellung wird es einen kleinen Katalog geben, der neben kurzen Stories zum Bild auch die Kontaktdaten der Bildautoren enthält.

Erinnern möchten wir an den leMoMo am kommenden Montag in Leipzig. Vorgestellt werden die Macher der neuen Leipziger Zeitung.

Ein traditionelles Seminar mit Wolfgang Kiesel steht im April als Neuauflage auf dem Programm: 24./25.04.2015 | Mehr Honorar – mehr Freude am Beruf | Dresden

Die Senioren sind zur nächsten Veranstaltung der Seniorengruppe am Dienstag, dem 28. April 2014 eingeladen. Ziel ist diesmal die Druckerei der Sächsischen Zeitung. Nähere Informationen gibt’s im Seniorenblog.

Ein traurige Nachricht dürfen wir Ihnen nicht schuldig bleiben: Prof. Günter Raue ist in dieser Woche in Leipzig gestorben. Er war für wenige Monate der erste Landesvorsitzende des DJV Sachsen. Wir werden ihn noch mit einem Nachruf würdigen.

Alle Informationen aus und rund um den DJV finden Sie im Internet – aktuell immer bei twitter und facebook  sowie in unseren blogs…      Haben Sie Fragen und Wünsche? Dann zögern Sie nicht. Rufen Sie an (03 51 / 252 74 64) oder mailen (info@djv-sachsen.de) Sie!

Ihr DJV Sachsen

DJV-Info 14/2014: Mentoring | Verbandstag | Seniorenblog

30. Oktober 2014

Newsletter 2014 p

Der newsletter vom 30. Oktober informiert über den bevorstehenden Verbandstag, aktuelle Veranstaltungen und Angebote:

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

  1. in der kommenden Woche treffen sich 270 Delegierte aus allen Landesverbänden des Deutschen Journalistenverbandes zum Verbandstag in Weimar. Das alljährliche Großereignis des DJV findet diesmal mit allerlei Neuerungen statt: Der Verbandstag 2014 ist einen Tag kürzer, die Abstimmungen sollen erstmals elektronisch stattfinden und einige Dokumente werden ebenfalls nur noch digital vorliegen. Die Delegation des DJV Sachsen (insgesamt 12 Mitglieder) reist mit zwei Anträgen und einer Resolution im Gepäck nach Weimar. Was damit und insgesamt am 3. und 4.11. in der Klassikerstadt geschieht, können Sie im Internet verfolgen. Wir werden in unserem blog intern sowie über twitter und facebook aktuell aus Weimar berichten. Der Bundesverband informiert ab dem 3.11.2014 unter www.djv.de/verbandstag
  2. Ein Bundesverbandstag ist für die Landesverbände immer auch eine gute Gelegenheit, sich zu vergleichen. Da gibt es durchaus Wettbewerb zugunsten der Mitglieder. Ein Kriterium ist beispielsweise das Angebot eines Mentoring-Programmes. Nur die größeren Landesverbände bieten ihren Mitgliedern Mentoring an. Der DJV Sachsen gehört dazu: Mit 1300 Mitgliedern nicht unbedingt einer der Großen, rangiert er im Mittelfeld, Mentoring ist aber seit einigen Jahren ein Angebot unseres Landesverbandes. Zwei Runden gab es bereits. Die Bewerbungsfrist für die aktuelle Runde endet am Freitag, dem 31.10.2014. Allerdings wird das Programm nur gestartet, wenn mindestens zehn Interessenten zusammenkommen. Dies ist noch nicht erreicht – es lohnt sich also, noch den Bewerbungsbogen auszufüllen: http://www.djv-sachsen.de/Bewerbungsbogen_DJV_Sachsen_2014.pdf Übrigens: Gesucht werden immer auch Mentoren! Bitte melden Sie sich, wenn Sie interessiert sind. Bei dieser Gelegenheit ein paar weitere Termine:
  3. Der 2. Gemeinsame Jahresauftakt der sächsischen Kommunikationsverbände ist für den 21. Januar 2015 geplant.
  4. Am 24. Januar 2015 wiederholen wir unser Tages-Seminar „Schwarze Zahlen für Freie“ und für Ende Februar/Anfang März planen wir gemeinsam mit dem Sächsischen Künstlerbund eine Tagesveranstaltung zum Thema Urheber- und Persönlichkeitsrechte, was sich speziell an die Bildautoren wendet. Beide Veranstaltungen finden in Dresden statt.
  5. Mit der Problematik „Für den Beruf leben, aber auch von ihm leben“ beschäftigt sich eine Abendveranstaltung, die wir gemeinsam mit der IGFF am 4.11.2014 in Leipzig anbieten.
  6. Ebenfalls in Leipzig: Der nächste (verschobene) leMoMo-Treff am 5.11.2014. Gast ist Karoline Scheer – Radio ihre erste große Liebe.
  7. Am 18.11.2014 liest unser Mitglied H. S. Eglund beim Freiheitsfest in Meißen aus seinem Roman „Die Glöckner von Utopia“ (Eine Einladung hängt an).
  8. Die DJV-Senioren treffen sich im November am 20. 11. Im Sächsischen Staatshauptarchiv in Dresden und können dies und weitere Themen übrigens ab sofort in ihrem eigenen blog veröffentlichen und lesen: http.//senioren.djv-sachsen.info. Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen. Die Teilnehmergebühr für die Tagesseminare teilen wir noch mit. Die anderen Veranstaltungen sind eintrittsfrei.

Bitte vergessen Sie nicht, rechtzeitig Ihren Presseausweis für 2015 zu beantragen. Als Mitglied können Sie dies wie immer unkompliziert per E-Mail oder Internetformular tun. Das gilt auch für das Autopresseschild. Bitte überprüfen Sie vorher, ob alle Angaben auf Ihrem aktuellen Ausweis exakt sind und teilen Sie uns ggf. auch andere Änderungen rechtzeitig mit.

Kommen Sie gut in den November! Ihr DJV Sachsen
(Kontakt zur Geschäftsstelle: info@djv-sachsen.de, TL: +49 351 252 74 64)

 

DJV-Senioren jetzt mit eigenem blog

30. Oktober 2014

Seniorenblog 1.11.2014
Die Senioren des DJV Sachsen bilden eine äußerst rege Truppe, die sich regelmäßig, fast monatlich trifft. Meist wird ein interessanter Ort besucht, mit interessanten Leuten gesprochen. Die Einladungen erfolgten bisher ganz traditionell per Brief oooooder auch per E-Mail! Jetzt steht für die Aktivitäten der Senioren ein eigener blog zur Verfügung: http://senioren.djv-sachsen.info – hier treffen sich die agilen Ehemaligen!

DJV-Senioren auf Nachwuchssuche

18. April 2014

RDvoracekm [hprfoto]Nachdem ich bei der Mitgliederversammlung in Riesa mit meiner „Drohung“: „Ihr kommt alle noch dahin“, wo wir Senioren schon heute sind, Heiterkeit ausgelöst habe,  möchte ich nochmals, nun für alle DJV-Mitglieder in Sachsen, darlegen, wo uns der Schuh drückt.

Schon seit 1992 besteht im Rahmen des DJV-Landesverbandes eine stabile Seniorengruppe, die sich monatlich zu Unternehmungen trifft, sich Interessantes anhört und Schönes anschaut, und damit für die eigene geistige und körperliche Fitness sorgt. Viele Jahre haben Traudel und Günter Schmidt aus Coswig für Kurzweil bei den Begegnungen gesorgt. Derzeit sind wir noch etwa jeweils um die 20 Personen, die monatlich zu den Treffen kommen und reihum für neue sehens- und erlebenswerte Ziele sorgen.

Aber wie in unserem Alter unvermeidlich, ist Schwund normal. Deshalb freuen wir uns über jeden „Jungrentner“, der zu uns findet und sich aktiv bei uns einreiht. Je mehr wir sind, umso vielfältiger sind die Ideen und Möglichkeiten, die uns den Lebensabend bereichern. Deshalb auch noch mal die Bitte an alle Mitglieder des DJV-Sachsen,  hört Euch in Eurem Kollegenkreis um, ob es Kolleginnen oder Kollegen im Seniorenalter gibt, die neben ihren privaten Interessen auch noch Zeit zum Ausklang aus dem Berufsleben mit weiteren „Ehemaligen“ haben möchten. Sie sind herzlich willkommen in unseren Reihen.

Wie gesagt, auch Ihr kommt noch alle dahin, wo wir schon sind! Aber bis dahin wünschen wir Senioren Euch, liebe jüngeren Kolleginnen und Kollegen, viel Erfolg im Beruf und noch mehr Freude am Leben!

Die Geschäftsstelle des DJV-Sachsen in Dresden ist für Kontakt zu uns in jeder Hinsicht Euer kompetenter Ansprechpartner.

ROLF DVORACEK

15.April 2014

Senioren bei klassischer Moderne

24. September 2012

Im Westen Löbaus befindet sich ein Kleinod der KLASSISCHEN MODERNE, das viele, vor allem außerhalb Löbaus, nicht kennen. Der damalige Nudelfabrikant Fritz Schminke beauftragte 1930 den Architekten Hans Scharoun mit dem Bau einer nach allen Seiten hin offenen Villa für seine sechsköpfige Familie. Schminkes  Lebensziel war eigentlich die Seefahrt, Familienpflichten hielten ihn aber in Löbau. So ist die Form des Hauses, das einem Schiff ähnelt, zu verstehen. Ein Bug, eine Reling, eine im Eltern-Schlafzimmer angedeutete Kommandobrücke und außenverlaufende Treppen, über die man an mehreren Stellen in den parkartigen Garten gelangen konnte.

Scharoun schuf sich hier sein Hauptwerk im privaten Wohnungsbau. Sein Schaffen in der Bauhaus-Zeit unterschied sich dadurch, dass er schwungvolle Rundungen trotz klarer Linienführung nutzte. Im Wintergarten gibt es einen Teich und eine Fußbodenheizung, im  ganzen Haus Einbauten, die keine Ecke ungenutzt ließen, beidseits nutzbare Raumteiler und einen Wäscheschacht von oben bis in den Keller für gebrauchte Wäsche. Heute nichts Besonders, aber damals schon…

Nach der Übereignung der Villa an die Stadt Löbau durch die drei Schminke Töchter, befindet sich hier ein Architekturdenkmal, das noch mehr Beachtung finden sollte. Jeder der darauf verzichtet, bleibt um eine Erkenntnis ärmer. Einfühlsam führte uns die Servicemitarbeiterin des Hauses Christine Gieseler durch Haus und Garten und stellte sich unseren Fragen.

Für alle, die sich dafür interessieren: ARTE sendet am 21. Oktober 12,30 Uhr einen Film über Haus und Familie Schminke. 

ROLF DVORACEK (Text und Foto)

Hinter den Kulissen des SACHSENSPIEGELs

15. Mai 2012

Monatlich einmal trifft sich die Seniorengruppe des DJV. Am morgigen 16. Mai besuchen die DJV-Senioren die Landesgartenschau in Löbau. Treffpunkt ist 11 Uhr am Haupteingang. Im April warfen die „Ehemaligen“ im MDR-Landesfunkhaus Sachsen einen Blick hinter die Kulissen von Radio und Fernsehen.

Im Reich der Radiomacher erfuhren wir viel über neue Technik und übergreifende Zusammenarbeit, doch wegen Bauarbeiten konnten wir nur einen Blick durch Scheiben riskieren. Ganz anders erlebten wir den Bereich Fernsehen. Wir konnten uns – da am Vormittag die  Macher noch nicht im Hause waren – in der Bildregie umsehen und im Fernsehstudio, in dem der tägliche Sachsenspiegel produziert wird. Ein großes Dankeschön an Stefanie Jacobi, die geduldig alle Fragen beantwortete und uns  unterhaltsam durch die  gegenwärtigen Bereiche und durch die Geschichte des Hauses begleitete. Bevor am 9.9.1999  der MDR Sachsen Hausherr wurde, war der Gebäuderkomplex unter anderem königlich-sächsische Kaserne, ab 1920 Domizil der sächsischen Bereitschaftspolizei und nach 1945 bis 1992 Standort eines russischen Nachrichtenregimentes.

Text: Sabine Bachert
Foto: Rolf Dvoracek

Die Termine der Seniorengruppe


%d Bloggern gefällt das: