Archive for the ‘Dresden’ Category

Foto des Monats | Juli 2019

13. September 2019

Manchmal ist die Abkürzung der bessere Weg. Manchmal kannste’s Dir’s knicken und alles dauert viel, viel länger. Zum Beispiel, wenn die Brücke, die eigentlich ziemlich viel Luft nach für alle möglichen Fahrzeugaufbauten bietet., an unpassender Stelle durchfahren wird.  Dieser Schleichweg  neben der/auf der Dresdner Stauffenbergallee ist in der Tat verlockend aber eben nicht für jeden geeignet: Es knirschte heftig und zerknickte gar den Transporter. Tino Plunert hält das Missgeschickfür die Sächsische Zeitung fest.. Da erschien es am 16.7.2019.

 

News 08/2019: Safari, online, Porsche…

9. September 2019


Die Wahl in Sachsen ist Geschichte…


dennoch heute, am 9.9. 2019, 19 Uhr gibt es in Dresden einen IfK-wissenschaftlichen Nachschlag zur Landtagswahl: Auf Safari in Sachsen – wie fair berichten Journalisten über Ostdeutschland?


Am 14. September 2019 schlägt in Leipzig bereits zum zweiten Mal der DJV-Bundeskongress Besser online auf, Anmeldungen sind noch möglich, das: Programm_Besser_Online_2019.


Neu in unseren September-Angeboten ist am letzten Tag des Monats (30.9., 16 bis 19 Uhr) ein Besuch bei Porsche in Leipzig. Der Autobauer lädt interessierte Journalisten aus Sachsen-Anhalt und Sachsen zu einem Besuch in sein Werk ein. Neben einer Führung gibt es einen Vortrag zur Unternehmenskommunikation inkl. fachlichem Austausch.
Verbindliche Anmeldung bis 13.9.2019 ist erforderlich! (Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt!)
Weitere Details und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

 

News 07/2019: Online, Darknet und Safari…

30. August 2019


Ein wichtiger Tag steht vor uns. Die Landtagswahl am 1. September wird sicher viele Mitglieder des DJV Sachsen beschäftigen, dienstlich und privat. Wir wünschen dazu einen angenehmen Arbeitstag und uns allen eine gute Wahl!
Um Wahlentscheidungen wird es in ein paar Wochen auch beim DJV gehen. Der Bundesvorstand wird beim Verbandstag im November in Berlin neu gewählt. Dieser Verbandstag ist ein besonderer – der DJV blickt auf 70 Jahre zurück. Aus dem Landesverband Sachsen sind sieben Delegierte, Landesvorsitzende Ine Dippmann und Geschäftsführer Michael Hiller in Berlin dabei. Bereits eingereicht sind u. a. zwei Anträge aus Sachsen, über die die insgesamt 233 Mitglieder aus allen Landesverbänden zu diskutieren und zu entscheiden haben. Doch bis dahin ist noch etwas Zeit, unter anderem für einige Veranstaltungen im September.


Ein Nachschlag zur Landtagswahl ist bereits terminiert: Auf Safari in Sachsen – wie fair berichten Journalisten über Ostdeutschland? Die Podiumsdiskussion des IfK an der TU Dresden findet am 9. September 2019 statt.


Am 14. September 2019 ist Leipzig bereits zum zweiten Mal Veranstaltungsort für den DJV-Bundeskongress Besser online, Anmeldungen sind noch möglich.


Mit einem Workshop Darknet startet der DJV Sachsen nach der Sommerpause am 17. September 2019 in Dresden. Eine weitere Veranstaltung zum Thema ist am Abend des 17.9. gemeinsam mit der DPRG-Landesgruppe geplant.
Details in den Terminen auf unserer Website www.djv-sachsen.de


Am 19. September 2019 lädt der DJV Sachsen-Anhalt in Halle zu einer ersten Veranstaltung zu wirtschaftlichen Fragen ein: Gewinn- und Verlustrechnung im Geschäftsbericht. Es geht darum, Geschäftsberichte von Unternehmen (besser) verstehen zu können. Referent ist Dr. Claudius Schmidt. Um Anmeldung beim DJV Sachsen-Anhalt wird bis zum 9. September gebeten.

Zwei Veranstaltungen, über die wir bereits in früheren DJV-Infos aufmerksam gemacht haben, finden nun leider doch nicht statt: Der für September geplante FreiTag in Erfurt (offensichtlich mangelndes Interesse) und die DJV-Zukunftswerkstatt (Probleme bei der Organisation)

Ja und… vergessen Sie bitte nicht, dass ein starker DJV Sachsen immer auch neue und junge Mitglieder braucht! Jedes Mitglied kann sich einbringen und profitieren!
Empfehlen Sie den DJV Sachsen einer Kollegin, einem Kollegen!
Es lohnt sich! Die Konditionen finden Sie im Anhang (Konzept Mitglieder+20.19)
Informationen für Interessenten gibt’s direkt unter http://DaBeiSein.djv-sachsen.info

Foto des Monats | Juni 2019

17. Juli 2019

Lang ersehnte Abkühlung kommt oft mit Regen und Gewitter daher. Fotoobjekte sind dann natürlich diese beeindruckenden Himmelserscheinungen. Im Juni gelang Marko Förster dieses verzaubernde Bild von der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz. Imposant: Der Himmel scheint sich genau über der Festung zu entladen. Die beleuchtete Burg liefert einen interessanten Gegenpol. Das Bild erschien am 12. Juni 2019 in der den Dresdener Neuesten Nachrichten.

Foto des Monats | Mai 2019

13. Juli 2019

Bissl schwierig für Mai 2019 ein Foto des Monats zu finden… Wir möchten daher bei dieser Gelegenheit auf Publikationsmöglichkeiten hinweisen, die für Fotografen durchaus interessant sein können: Die Straßenzeitungen. Es gibt sie in jeder größeren Stadt. Wir zeigen hier zwei Fotos in der drobs und wissen nicht mal den Namen des/der Bildautoren…

 

Sommerfestpreise abholen!

9. Juli 2019

Liebe Freunde des DJV Sommerfestes,

ja, unser Sommerfest musste in diesem Jahr ausfallen aber… unsere oft langjährigen Partner waren teilweise so schnell, dass nun die für unsere Tombola gesponserten Preise auf Abholung warten. Und der Vorteil gegenüber der traditionellen Sommerfesttombola ist, jeder kann Gewinner sein und sich obendrein den Preis noch vorher aussuchen:

Wir versteigern meistbietend bis zum 11. Juli 2019, 18 Uhr!

Bitte bieten Sie ab 20 € je Position (1 bis 13) per E-Mail an b2@djv-sachsen.de mit Position-Nr, Gebot, Bankverbindung und Ihrer Postanschrift.

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung. Die Einnahmen gehen an das Sozialwerk des DJV Sachsen.

  1. Diogenes Verlag: Bendict Wells, Die Wahrheit über das Lügen, handsigniert
  2. Diogenes Verlag: Bendict Wells, Die Wahrheit über das Lügen, handsigniert
  3. Diogenes Verlag: Martin Walker,Grand Prix, handsigniert
  4. Diogenes Verlag: Fuminori Nakamura, Die Maske, handsigniert
  5. Diogenes Verlag: Stefan Hertmans, Krieg und Terpentin, handsigniert
  6. 2 Karten für den BautznerTheatersommer:
    Am kürzeren Ende der Sonnenallee Samstag 20.7.2019, 19.30
  7. 2 Karten für den BautznerTheatersommer:
    Am kürzeren Ende der Sonnenallee Samstag 27.7.2019, 19.30
  8. 2 Gutscheine für eine Linienfahrt mit der Sächsischen Dampfschifffahrt
  9. 2 Tagestickets für Bellantis, Leipzig
  10. 2 Tagestickets für Bellantis, Leipzig
  11. 2 Tagestickets für Bellantis, Leipzig
  12. 2 Tagestickets für Bellantis, Leipzig
  13. 2 Tagestickets für Bellantis, Leipzig

Wir bedanken uns beim Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, der Sächsischen Dampfschiffahrt Dresden, RegioCast Leipzig und dem Diogenes-Verlag Zürich….und wir sind stolz auf unsere Sponsoren! Wir danken auch allen, die uns in der Vergangenheit bei unseren Sommerfesten unterstützten und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit!

Vielen Dank!

 

Foto des Monats | April 2019

9. Mai 2019

Wenn’s im Frühjahr nochmal richtig kalt wird, ist es bitter für Mensch, Tier und so manche Pflanze. Obstbäume und Jungweinanlagen sind besonders empfindlich. Da will der Weinberg nicht nur einmal mehr sondern auch in der frostigen Früh seinen Weinbauern sehen. In diesem Jahr gab es Mitte April kritische Momente. Das Staatsweingut Schloss Wackerbarth hatte vorgesorgt und genügend Frostschutzkerzen bereitgestellt. Die Weinbauern ließen in tiefer Nacht die Wecker klingeln und führen auf eine Junganlage in Weinböhla. Damit es nicht so einsam ist, wurden gleich auch die Medien mit eingeladen. Ein spektakulärer und optisch interessanter Moment: 250 Kerzen mit „Azubi-Feuerwache“ zwischen Weinreben bei Morgendämmerung. Unser Foto des Monats April schoss Norbert Millauer für die Sächsische Zeitung, aber vertreten waren fast alle in der Umgebung vertretenen Medien.

Ein gelungener PR-Fototermin, bestätigen Martin Junge, Kommunikationschef von Wackerbarth, und das Bild unten….

Fotos: Norbert Millauer (SZ), Wackerbarth

News 04/2019: Tag der Pressefreiheit, Medientage…

27. April 2019


 


Anlässlich des Internationalen Tages der Pressefreiheit veranstaltet das Europäische Zentrum für Presse- und Medienfreiheit (ECPMF) eine Diskussionsrunde im Foyer der Leipziger Volkszeitung.
Zum Thema Wem können wir noch vertrauen? Wo hört Meinungsfreiheit auf, wo fängt Hetze an?  diskutieren

Oliver Schenk, Chef der Sächsischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten
Lucie Sýkorová, tschechische Journalistin und Aufsichtsratsvorsitzende des ECPMF
Martin Hoffmann, Autor der „Lügenpresse“-Studien über Hatz auf Journalisten
Anita Kecke, Journalistin und Chefin vom Dienst der Leipziger Volkszeitung

Das ECPMF lädt die Mitglieder des DJV Sachsen dazu herzlich ein.
Einladung und Anmeldung


Der traditionelle Mitteldeutsche Medientreff heißt bereits seit dem Vorjahr Medientage Mitteldeutschland und lädt in diesem Jahr in eine neue Location: Die Baumwollspinnerei Leipzig. Hier treffen sich am 21. und 22. Mai nicht nur mitteldeutsche Medienmacher. Alles wird also ganz anders und bleibt dennoch: Treffen, Austausch, Diskutieren. Auch der DJV Sachsen wird wieder dabei sein. Vielleicht sehn wir uns bei dieser Gelegenheit!?
Alle Informationen und Anmeldung


Engagieren werden wir uns auch in diesem Jahr beim Internationalen Dresdener Dixielandfestival (19.-26.5.2019). Das vor fünf Jahrzehnten gegründete Festival ist ein fast Lupenreines journalistisches Produkt. Ostdeutsche Rundfunk- und Musikjournalisten kamen Anfang der Siebzigerjahre auf die Idee, ein internationales Jazzfestival ins Tal der Ahnungslosen zu holen. Die Festivalbegeisterung machte schon nach wenigen Jahren Dresden zur „Hauptstadt des Dixieland“. An der Spitze des Projektes steht seit dessen Gründung Joachim Schlese, der zuletzt beim MDR in Dresden beschäftigt war. Der DJV Sachsen ist in diesem Jahr u. a. bei Blues, Boogie und Swing im Flughafen Dresden International vor Ort.


Engagement ist auch unmittelbar im DJV gefragt. Dank der Struktur unseres Verbandes kann jedes Mitglied unkompliziert aktiv mitarbeiten. Im Juni werden beispielsweise die Mitglieder der Bundesfachausschüsse gewählt. Dazu kann sich jedes Mitglied bewerben. Ein Formular finden Sie hier. Wenn Sie interessiert sind, senden Sie es ausgefüllt bis zum 29.4.2019 an die Geschäftsstelle in Dresden.


Stark sächsisch geprägt, weil vom DJV Sachsen mitinitiiert, ist der Deutsch-Tschechische Journalistenpreis, der bereits zum vierten Mal ausgeschrieben wird. Sie können sich mit Ihren veröffentlichen journalistischen Beiträgen aus dem Jahr 2018 beteiligen. Einsendeschluss ist der 30.6.2019, die Preisverleihung findet Anfang November in Leipzig statt.
Alle Informationen ab Mai


Noch eine Vorschau auf den September: Am 17.9. ist eine Infoveranstaltung zum Dark-Net geplant. Nähere Informationen wo und wann, kommen rechtzeitig und sind auch auf unserer Internetseite zu finden. 


Ja und…
vergessen Sie bitte nicht, dass ein starker DJV Sachsen immer auch neue und junge Mitglieder braucht!
Noch läuft unsere Aktion Mitglieder+20.19: Auch Sie können als Mitglied profitieren, wenn Sie den DJV Sachsen empfehlen. Es lohnt sich! Die Konditionen finden Sie im Konzept Mitglieder+20.19
Informationen für Interessenten gibt’s direkt unter http://mitgliedwerden.djv-sachsen.info

Informationen zu den Tarifverhandlungen beim MDR erhalten Sie im www.tarifblog.info

Foto(s) des Monats | März 2019

8. April 2019

Auch wenn Sachsen nicht unbedingt ein Zentrum der Karnevalshochburgen ist, lustig können wir auch!

Bereits zum 24. Mal gab es im März einen Hutball im Dresdner Parkhotel. Witzige Kreationen ins Bild zu setzen, ist aber nicht immer einfach. Wir meinen Rene Meinig gelang es ganz gut. Auf diesen sechs Bildern, die im Regionalteil der Sächsischen Zeitung erschienen, werden zehn interessante Kopfbedeckungen und Spass-Sachse Olaf Schubert mit Bommel präsentiert.

Foto des Monats | Februar 2019

18. März 2019

Der Februar ist in Dresden ein sensibler Monat. Am 13.2.1945 wurde die Innenstadt fast völlig zerstört. Seit einiger Zeit gehört die weiße Rose zum Gedenken an die Opfer und die Zerstörung. Anfang Februar fotografierte Jörn Wolf in der Sebnitzer Manufaktur Deutsche Kunstblume. Hier fertigte Blümlerin Andrea Matthes diese Rose für Dresden. Insgesamt 500 Stück wurden in diesem Jahr in reiner Handarbeit hergestellt. Erschienen ist das Bild am 5. Februar 2019 in den Dresdner Neuesten Nachrichten.

Hilfreich, originell, informativ: „Lange Nacht der Steuererklärung“ kam gut an

7. März 2019

Jede Menge Fragen und Erwartungen: Michael Hirschler bringt bei der „Langen Nacht der Steuererklärung“ Licht ins Dunkel und hat viele interessante Infos und Antworten auf die drängendsten Fragen. Foto: Jürgen Männel

Einige kamen nur kurz vorbei, andere blieben bis weit nach 22 Uhr. Nach der „Langen Nacht der Steuererklärung“ am 01. März 2019 waren sich alle Anwesenden einig: Das neue Format des DJV Sachsen macht Sinn und sollte unbedingt wiederholt werden. In halbstündigen Einzel-Dates mit DJV-Referent Michael Hirschler, Experte für Tarif- und Vergütungsfragen, Soziales und Steuern, konnten sich die Mitglieder in einem separaten Raum vertraulich zu ihren individuellen Fragestellungen beraten und informieren lassen.

Bei Schokolade, Kaffee und belegten Brötchen war es eigentlich geplant, dass im Anschluss jeder bzw. jede für sich, seine oder ihre Steuererklärung in Angriff nimmt – motiviert durch die angenehme Gesellschaft netter Kolleginnen und Kollegen und das Catering, spendiert vom DJV Sachsen. Doch obwohl die Hälfte der Angemeldeten tatsächlich die Unterlagen dabei hatten, sollte es anders kommen: Der Gesprächsbedarf war groß, die Stimmung gut und das Wissen von Steuerexperten Michael Hirschler umfangreich.

DJV-Steuerexperte Michael Hirschler bei der „Langen Nacht der Steuererklärung“ am 01.03.2019. Foto: Jürgen Männel

In  lockerer Atmosphäre tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach den Einzel-Dates noch bis 23 Uhr über alles aus, was mit der Steuererklärung zu tun hat – begonnen hatte die Veranstaltung bereits am Nachmittag, um 16 Uhr. Und ganz nebenbei nutzten die sächsischen Journalistinnen und Journalisten die Zeit auch zum Netzwerken und einzelne loteten auch Wege der Zusammenarbeit untereinander aus. Die „Lange Nacht der Steuererklärung“ verfehlte dennoch ihren eigentlichen Zweck nicht: Motiviert und informiert hat einer der Teilnehmer nur zwei Tage nach der Veranstaltung seine Steuererklärung fertig gestellt. Immerhin. Jetzt müssen nur noch die anderen nachziehen. Ob sie sich dafür noch einmal treffen?

Gut möglich. Organisiert und initiiert wurde diese besondere Form des „Co-Working“ von Vorstandsmitglied Katalin Vales, die im DJV Sachsen auch Ansprechpartnerin für Anliegen im Bereich Chancengleichheit ist. Wenn sich genügend Interessierte melden, würde sie die Veranstaltung gern ein weiteres Mal betreuen.

 

 

 

News 01/2019: Jahresauftakt am 31.1.19

12. Januar 2019

Das Jahr 2019 ist bereits in vollem Gange. Zeit, mit Kolleginnen und Kollegen den offiziellen Auftakt zu feiern! Es ist eine gute Tradition, dass wir dies in Sachsen gemeinsam mit anderen Kommunikationsverbänden tun.

Am 31. Januar 2019 findet der 6. Gemeinsame Jahresauftakt im Radebeuler Schloss Wackerbarth statt. Eingeladen sind die sächsischen Mitglieder des DJV, der DPRG, der Presse- und Marketingclubs sowie des Bundesverbandes Deutscher Pressesprecher. Bitte melden Sie sich bei Interesse noch heute an – die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Eintritt frei!

Weitere Informationen sowie den Anmeldelink finden Sie hier.


Das Veranstaltungsangebot des DJV Sachsen hält in den kommenden Tagen zwei interessante Angebote bereit, Restplätze sind noch verfügbar!

18./19.1.2019 – Digitale Fotografie und Bildoptimierung, Dresden – alle Infos und Anmeldung

22.1.2019 – Einmal recherchieren, x-mal veröffentlichen, Dresden – alle Infos und Anmeldung

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen rechtzeitig verbindlich an! Alle Termine, alle Angebote, finden Sie jederzeit auf www.djv-sachsen.de und www.djv.de.

Foto des Monats | November 2018

7. Dezember 2018


Tanzen passt nicht nur gut zur winterlichen Ballsaison sondern auch zu den Festlichkeiten im Monat Dezember. Der Fotografin Anja Schneider gelang zu diesem Thema ein sehr einfühlsames und stimmungsvolles Bild. Die Dresdner Neuesten Nachrichten brachten es zu einem Beitrag über die japanische Tänzerin Asako Tanaka, die in Dresden eine Tanzschule betreibt. Einige ihrer Schülerinnen hat die Japanerin bereits erfolgreich auf ein Studium an einer Tanzhochschule vorbereitet. Dass die Freude dabei nicht zu kurz kommt, zeigt Anja Schneiders Foto. Und es verbreitet Leselust!

 

Glühweintalk am Feuerkorb: 18.12. in Dresden

5. Dezember 2018

Das Jahr geht zur Neige und der DJV Sachsen möchte allen Mitgliedern, vor allem aber den Neumitgliedern, die Möglichkeit geben, bei einem Becher Glühwein zusammenzukommen und Erfahrungen und Eindrücke auszutauschen. Eingeladen zum „Glühweintalk am Feuerkorb“ sind auch alle, die im Jahr 2018 das Sozialwerk des DJV Sachsen mit einer Spende unterstützt haben.

Mitglieder von Gesamt- und Landesvorstand des DJV Sachsen sowie der Vorstand des Sozialwerkes werden ebenso anwesend sein wie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Und natürlich gibt es auch eine Kleinigkeit zu essen sowie den versprochenen wärmenden Feuerkorb.

Was hat Ihnen gefallen im ausklingenden Jahr, was war weniger gut oder gar inakzeptabel?
Kommen Sie doch einfach auf ein paar Minuten beim DJV Sachsen vorbei! Wir sind leicht zu finden – auf dem Hof der Geschäftsstelle.

Damit genügend Würste auf den Grill kommen, bitten wir um Anmeldung: feuerkorb@djv-sachsen.de

Foto des Monats | Oktober 2018

21. November 2018

Diesmal haben wir uns für zwei Bilder des Monats entschieden. Am Thema Chemnitz kommen wir auch an dieser Stelle nicht vorbei. Die Lokalseite der Freien Presse verbreitet Optimismus mit einer Aufnahme von Andreas Seidel.

Und auch aus dem zweiten Foto lässt sich Optimismus schöpfen. Wenngleich sportliche Niederlagen wohl derzeit das Klima in Dresden bestimmen…. Lutz Henschel Sportfotograf bei der Morgenpost fing das tröstende Motiv mit Roman Becvar ein.

Die Veröffentlichungen hat Jürgen Männel ausgewählt. Er ist im DJV Sachsen für den Fachausschuss Bild aktiv.

Übrigens: Vorschläge für das Foto des Monats kann jedes Mitglied einreichen. Wichtig ist, dass das Foto auch tatsächlich publiziert wurde. Wo ist gleichgültig! Auch der Lokalbereich ist uns wichtig. Und: Der Bildautor muss sein Einverständnis erklären! 

Vorbei: Verbandstag in Dresden

7. November 2018

War schon bissl aufregend für uns Sachsen: Der Verbandstag in unserer Landeshauptstadt Dresden. Nun ist er Geschichte und es lässt sich resümieren, den Delegierten hat’s wohl mehrheitlich gefallen! Es wurde heftig diskutiert, eine Dresdner Erklärung verabschiedet und …der Verband scheint sich zu verändern. Die Jungen konnten ihre Vorstellungen von einem modernen Journalistenverband nicht nur platzieren sondern werden sie wohl auch auf den Weg bringen. Step by step soll es gehen. Doch die Zeit drängt! Ein Jahresrhythmus für stüfchenweise Veränderungen wird wohl nicht reichen.

Aufträge für die kommenden Monate

Die Ergebnisse und offenen Anträge von #djv18 (überwiesen an den Gesamtvorstand) sind nun Auftrag für die kommenden 12 Monate. Wir werden sehen…
Eine Dokumentation der Ergebnisse wird vom Bundesverband vorgelegt und dann hier verlinkt..

Sachsen war zum zweiten Mal Gastgeber für einen Verbandstag des DJV, nach 2002 in Chemnitz nun Dresden 2018. Völlig neue Umstände! Statt drei Tage, wie noch 2002 üblich, tagt das höchste DJV-Gremium heute aller zwei Jahre nur zweitägig. Offensichtlich reicht es!

Sind zwei Tage genug

Kollegiale Gespräche am Rande und abends bei Bier oder Wein werden natürlich eingeschränkt. Und die beliebten Abendveranstaltungen sind schaumgebremst. Der DJV Sachsen hatte speziell dafür am Sonntag das Italienische Dörfchen geordert und offensichtlich den Geschmack der Delegierten getroffen. Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer fühlt sich offensichtlich wohl. Sein Auftritt im „Journalisten-Bad“ kam gut an, denn Kretschmer verbog sich nicht, erläuterte seine Auffassungen!

Bei den Tagungsritualen hat sich indes wenig geändert. Interessant in diesem Zusammenhang das Tagungspräsidium: 2002 saß Ine Dippmann im Dreiergremium und Landesvorsitzende Sabinen Bachert im Plenum. Diesmal war es genau umgekehrt; Sabine saß oben und ihre Nachfolgerin Ine sollte als Landesvorsitzende lediglich die Emotionen der sächsischen Delegierten zügeln… Tatsächlich ist Ine Dippmann aber wohl der Star | die Starin dieses Verbandstages 2018: Sie interviewte Ministerpräsident Kretschmer, den Landespolizeipräsidenten Jürgen Georgie am Tag darauf und hielt zum Auftakt eine begeisternde Begrüßungsrede. Auch in der Diskussion waren sie und die Sachsen insgesamt allzeit present, trugen zu diversen Kompromissen bei, wodurch Anträge vielleicht etwas schneller abgestimmt werden konnten. Das fand Anerkennung bei den Delegierten, die schließlich wohl zumeist zufrieden aus Dresden abfuhren.

Pressemeldungen des Bundes     #djv18 auf twitter

 

Die grauen Tage sind gezählt…

27. Oktober 2018

…denn in wenigen Tagen erstrahlt in Dresden das helle, klare Licht des DJV: Verbandstag ist! …und diesmal in der sächsischen Landeshauptstadt. 250 Delegierte und Gäste werden erwartet. Alle Details zum Tagungsablauf und Beratungen hält die Seite http://www.djv.de bereit. Für das Drumherum hat der DJV Sachsen hier ein paar Tipps und Hinweise zusammengestellt.

http://dresden.djv-sachsen.info

250 DJV-Delegierte im November in Dresden

3. Oktober 2018

Am 4. und 5. November treffen sich in Dresden rund 250 Journalistinnen und Journalisten aus allen Teilen der Bundesrepublik zum Verbandstag des Deutschen Journalisten-Verbandes.

Ab 8. Oktober 2018 finden die Teilnehmer aus den DJV-Landesverbänden hier Interessantes rund um ihren Aufenthalt  zum Verbandstages in Dresden. Die Tipps werden laufend ergänzt und aktualisiert. Für Hinweise, Fragen und Wünsche steht die Geschäftsstelle des DJV Sachsen gern zur Verfügung.

http://dresden.djv-sachsen.info

News 13/2018: Weiterbildung und Verbandstag

29. September 2018


Auf geht’s ins letzte Quartal des Jahres! Da kommt einiges auf uns zu, denn im November treffen sich beim Verbandstag des DJV 250 Journalistinnen und Journalisten in Dresden. Getagt wird im Westin Bellevue und der Verbandstag ist nicht nur presseoffen sondern natürlich sind auch alle Mitglieder gern gesehen. Also markern Sie den 4. und 5.11. schon mal an! Wir werden Sie aktuell weiter informieren.

Einige Veranstaltungen stehen rund um den Verbandstag noch an.

Am 9. Oktober lädt die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung zu einer digitalen Fotopräsentation mit Arbeiten des Fotografen Thomas Hoepker (New York/Berlin) und eine anschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Die Macht der Bilder – wie politisch kann Fotografie sein?“ ein. Veranstaltungsort ist der Kulturpalast Dresden, Beginn 19.30 Uhr Details
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Am 10. Oktober wiederholen wir gemeinsam mit dem DJV in Sachsen-Anhalt und dem Presseversorgungswerk in Halle unsere Infoveranstaltung „Kurz vor der Rente“ Anmeldung diesmal bitte über den DJV Sachsen-Anhalt. Eine weitere Info-Runde gibt es am 11.10. in Magdeburg. Interessant ist die Renten-Veranstaltung nicht nur für die Älteren… Es gibt keine Teilnehmergebühr!Am 27. Oktober geht es um die Wirtschaftlichkeit journalistischer Arbeit. Das Seminar veranstalten wir als Wiederholen erneut gemeinsam mit media projekt Dresden. „Wieviel ist Journalismus wert?“ stellt Fragen, analysiert und gibt Lösungsvorschläge für Freie Journalistinnen und Journalisten, die sich auszahlen können.
Weitere Informationen Die Teilnehmergebühr beträgt 30 €, für Gäste 100 €

Unmittelbar nach dem Verbandstag, am 6. November wiederholen wir das Seminar „Einmal recherchieren, xmal publizieren“ mit der Münchner Journalistin Marion Trutter
Weitere Informationen Die Teilnehmergebühr beträgt 35 €, für Gäste 120 €

Und hier eine Vorschau auf das kommende Jahr: Für alle die sich in Zukunft (mehr) mit Fotos und Bildbearbeitung beschäftigen müssen, bieten wir am 18./19. Januar 2019 ein Zwei-Tages-Praxisseminar zum Thema „Digitale Fotografie und Bildoptimierung“ in Dresden an. Kostenpunkt 80 €, Gäste 200 €
Weitere Informationen

Alle Veranstaltungen finden Sie immer auf www.djv-sachsen.de und www.djv.de.
Bitte beachten Sie auch die Newsletter des Bundesverbandes! Anmelden können Sie sich unter www.djv.de

Foto des Monats | Juli 2018

3. August 2018

Der Titel passt! Auf den ersten Blick spürt man, hier sollte man reinlesen… Das Foto von Sven Ellger macht auch auf die aktuellen Probleme der Pressefotografen aufmerksam: Nicht jeder möchte gern in die Kamera und später aus der Zeitung blicken. Im Fall der Aufnahme in der Sächsischen Zeitung vom 12. Juli 2018 ist das begründet und verständlich. Die fotografische Umsetzung begeistert. (kmh) 

Foto des Monats | Juni 2018

20. Juli 2018

Selten sind runde Geburtstage eine sooooo runde Sache. Uwe Mann erinnert mit seiner Aufnahme an die Geburtsstunde der Schallplatte. Die Freie Presse Chemnitz brachte das Foto genau 70 Jahre nach Erscheinen der ersten Langspielplatte am 21. Juni dieses Jahres auf den Titel und kündigte damit eine Vielzahl von Beiträgen rund um die „Faszination Vinyl“ an. Jürgen Männel, der im DJV Sachsen die Fotos des Monats vorschlägt, begeistert vor allem die fotografische Qualität, die bei unserem „Zitat“ leider nicht voll zur Wirkung kommen kann.

 

Foto des Monats | Mai 2018

13. Juli 2018

Den Blick mögen viele! Wenn aber ein Turm aus dieser Perspektive im Vordergrund ist, dann ist er schon außergewöhnlich. Eine Drohne machte diese Aufnahme möglich. Bild-Fotograf Lutz Weidler „schoss“ dieses Foto von einem ganz besonderen Turm, der des Luisenhofs in Dresden. Liebespärchen sollen hier zukünftig dinieren dürfen.

Cooler Abend! Zu cool?

28. Juni 2018

Das 26. DJV-Sommerfest ist Geschichte. Gut so, denn so kalt war es noch nie! Sommer geht anders!

Dennoch waren viele – meist Stammgäste – gern gekommen, um all das zu erleben, was die Sommerfeste des Landesverbandes auszeichnet. Bissl schwatzen, essen, trinken, Lose ziehen und Gewinne abholen!

Lose ziehen, das mögen übrigens nicht nur kleine Tatzen!

Die Tombola wird von zahlreichen Partnern meist traditionell seit vielen Jahren gefüttert. Darunter neben den regionalen Anbietern und Hotels, die sächsischen und Dresdner Theater sowie Freizeiteinrichtungen und Medien auch der Diogenes-Verlag. Erstmals dabei das Brau- und Ballhaus Watzke.  Wir bedanken uns für die Unterstützung!  Vor allem aber bei der Volksbank Dresden, Pernot Ricard, Radeberger, der ERGO-Gruppe mit der DKV!

Die Tombola bietet übrigens Preise von ernst bis lustig sowie von anspruchsvoll bis leicht beschwipst. Ein breites Sortiment schöner Dinge, die gern mitgenommen werden. Ein Hauptpreis war in diesem Jahr eine Wochenend-Übernachtung im Hyperion in München für 2 Personen, begleitet von einer PKW-Mietmöglichkeit von Adrian Glöckner Automobile.

Zur Erwärmung wurde sogar kurzzeitig getanzt! Oder lockte doch die Musik? Man weiß es nicht! (kmh)

Fotos. Volkmar Teich (2), [hprfoto] (2)

 

Unser Sommerfest am 22. Juni 2018

12. Juni 2018

Es ist wieder soweit! Der Geschäftsstellengarten bereitet sich auf das diesjährige Sommerfest des DJV Sachsen vor. Dank zahlreicher Unterstützer ist es dem Landesverband auch 2018 möglich, zum Sommerfest in die Dresdner Hospitalstraße einzuladen. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an die 1200 Mitglieder des DJV in Sachsen. Von 18 bis 22 Uhr stehen am Freitag, dem 22. Juni 2018 nicht nur gefüllte Wein- und Biergläser bereit, sondern auch ein kleines Grillbüfett. Getränke gibt es für einen symbolischen 1-€-Preis, Tombolalose für je 3 €. Die Speisen sowie die musikalische Umrahmung sind kostenfrei. Der Sommerabend soll auch in diesem Jahr dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch dienen und die Kassen des Sozialwerkes auffüllen. Mitglieder des DJV Sachsen sowie des DJV Sachsen-Anhalt können sich hier anmelden.

Foto des Monats | April 2018

25. Mai 2018

Wenn der Fotograf gewohnt ist, Unfälle, Feuer oder gar Katastrophen ins Bild zusetzen, dann ist ein Feuerwehreinsatz wegen eines Igels schon etwas besonderes. Dass dabei auch etwas besonderes zu sehen ist, spricht für das Können des Bildjournalisten. Tino Plunert war dabei als ein kleiner Igel in Dresden Cotta von Feuerwehrleuten aus einer Metallhülse befreit wurde. Das stachlige Portrait ist unser Bild des Monats April. 


%d Bloggern gefällt das: