Archive for the ‘Bissl Spaß’ Category

DJV-Info 01/2017: Jahresauftakt!

12. Januar 2017

Newsletter 2014 p
opunktSeit 2014 treffen sich die Mitglieder der Kommunikationsverbände/-vereine Sachsens alljährlich zum gemeinsamen Jahresauftakt. Inzwischen hat sich der Jahresauftakt mit ca. 200 Teilnehmern – Pressesprecher, Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Journalisten, PR-Berater, Marketingverantwortliche, Agenturinhaber, Geschäftsführer… als eines der wichtigsten Netzwerktreffen der Kommunikationsbranche im Freistaat etabliert. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie diesmal dabei wären. Neben dem DJV Sachsen sind dabei: BdP Bundesverband deutscher Pressesprecher – LG Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen, die DPRG Deutsche Public Relations Gesellschaft – LG Sachsen, der Presseclub Dresden e.V., der Mitteldeutsche Presseclub e.V. sowie die Marketing-Clubs Dresden, Chemnitz und Leipzig An diesem Abend wollen wir wieder, miteinander ins Gespräch kommen, das neue Jahr begrüßen, netzwerken… Sie sind herzlich eigeladen!

Gemeinsamer Jahresauftakt
am Donnerstag, dem 26. Januar 2017,
Beginn: 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

Eventgewölbe, Hasenberg (Links neben Bärenzwinger)
(mehr Infos)

Bitte beachten Sie, die Teilnehmerzahl ist auf max. 200 begrenzt! Bitte melden Sie sich bis zum 20. Januar 2017 per Mail mit Angabe Ihres Namens, des Unternehmens/der Einrichtung, und über welchen Verband/Verein (Mitglieder, Interessenten, Gäste) Sie eingeladen wurden, über folgende Mail-Adresse an: jahresauftakt@gmx.de Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine angeregte Kommunikation.  So war’s 2016!

opunktBitte denken Sie an die Ausstellung Ihres Presseausweises. Der Presseausweis muss jährlich neu beantragt werden. Sie können das bequem per Internet/E-Mail tun. Hier finden Sie ein Formular und umfangreiche Informationen zum Presseausweis für 2017 Bitte nutzen Sie ausschließlich diese Form der Beantragung, da es bei allen anderen Antragswegen zu unnötigen Verzögerungen kommen kann!

opunktKennen Sie eine Kollegin oder einen Kollegen, der noch nicht Mitglied im DJV Sachsen ist?
Dann sprechen Sie sie/ihn an! Es lohnt sich!
Mitglied werden!

Ihr DJV Sachsen
Beratung | Rechtsschutz | Service
Alle Ihre Fragen und Wünsche: info@djv-sachsen.de

DJV-Mitgliedschaft mit Power

29. Dezember 2016

powerbank-2016-mit-zubehoerDass die DJV-Mitgliedschaft etwas bringt, ist all denen klar, die von Tarifverträgen profitieren, den DJV-Rechtsschutz schon einmal in Anspruch genommen haben oder ganz einfach bei einer kleinen journalistischen Unklarheit per Mail oder Telefon Auskunft erhalten haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, als hauptberuflicher Journalist oder als Student einer medienwissenschaftlichen Fachrichtung Mitglied im DJV zu werden.

Beim DJV Sachsen gibt’s bis Ende Juni 2017 für alle Neumitglieder noch etwas Power für den Notfall dazu: Eine kleine Powerbank, falls es mit der Handy-Ladung mal knapp wird.

Und noch ein Extra: Mitglieder, die eine Kollegin oder einen Kollegen für den DJV gewinnen, sparen für ein Jahr die Hälfte ihres Mitgliedbeitrages. Und: Alle so gewonnenen Neumitglieder, die noch bis Ende Juni dem DJV Sachsen beitreten, zahlen bis Dezember 2017 nur 50 % des persönlichen Beitrages…

Jetzt Mitglied werden!

Für Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft können Sie sich jederzeit gern an die Geschäftsstelle oder die Mitglieder des Landesvorstandes wenden. Die Kontakte finden Sie auf www.djv-sachsen.de

Nitro-Workshop beim DJV in Dresden

1. Oktober 2016

dsc02429-workshop-hprfoto2016-michael-hilleWorkshop mit Alexander Petrosyan (Bildmitte) heute beim DJV Sachsen. Der russische Fotograf zeigt in seinen Werken Alltagsszenen aus dem Leben in St.Petersburg. Eindringlich porträtiert er die Ärmlichkeit des Lebens in Russland, aber auch die Zähigkeit seiner Einwohner. Petrosyans Bilder sind auf höchstem technischen Niveau realisiert und bestechen häufig durch originelle Perspektiven. Zurzeit sind Bilder des Fotografen in einer Ausstellung in Dresden-Loschwitz zu sehen. Beim Workshop geht es auch praktisch zu. Nach der „Theorie“ gingen die Teilnehmer auf Motivsuche in die Dresdner Straßen…

Video zum workshop

Bei mildem Wetter bis tief in die Nacht…

19. Juni 2016

001 SF

Auch in diesem Jahr hatte der DJV Sachsen wieder zum Sommerfest in die Hospitalstraße geladen. Wegen des unsicheren Wetters waren diesmal weniger Mitglieder als in den zurückliegenden Jahren gekommen. Der Abend blieb aber trocken und mild und so konnten die Mutigen eine fröhliche Party erleben. Es wurde gequasselt, getrunken und gegessen, gelost, gesteigert und getanzt.

AG 20160617_204250

Dem Sozialwerk des DJV Sachsen flossen rund 1000 € Spendengelder zu. Die Party ging bis tief in die Nacht…

(Mehr Bilder)

Newsletter 09/2016: Webinare, Medienpreise, unser Sommerfest

12. Juni 2016

Newsletter 2014 p
Dieser Sommer hält viel bereit: Sie können ein Webinar auswählen und vom Balkon, Garten oder einer Elbwiese aus nutzen, einen journalistischen Beitrag zum Deutsch-Tschechischen Journalistenpreis einreichen oder ganz einfach zu unserem Sommmerfest kommen.

opunktWählen Sie aus den DJV-Webinaren vor allem für Freie ein für Sie wichtiges und interessantes Thema aus und melden Sie sich an. Alles weitere erfahren Sie hier: journalistenwebinar.de 

opunktWenn Sie in letzter Zeit einen journalistischen Beitrag erstellt haben, der mit unserem Nachbarland Tschechien zu tun hat, dann senden Sie den Beitrag doch einfach mal ein. Der Deutsch-Tschechische Journalistenpreis wird in diesem Jahr erstmals ausgeschrieben und ist auf Initiative des DJV Sachsen zustande gekommen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016. Das Preisgeld beträgt jeweils 2000 Euro. Alle Einzelheiten unter www.deutsch-tschechischer-journalistenpreis.de

opunktÜbrigens alle uns bekannten Medienpreise finden Sie hier: http://www.journalist.de/karriere/journalistenpreise.html 

opunktGanz einfach ist es, sich für das DJV Sommerfest am Freitag, dem 17. Juni 2016, anzumelden: Anmeldung hier Alle weiteren Informationen erfahren Sie auf unserer Seite djv-sommerfest.de
Das Team der Geschäftsstelle bereitet das Sommerfest seit vielen Jahren in Eigenregie vor. Der Eintriff ist frei und lediglich für die Getränke bitten wir jeweils um einen symbolischen Euro, der jeweils zur Hälfte der Finanzierung unseres Festes dient bzw. dem DJV-Sozialwerk zu Gute kommt. Bei erfolgreicher Beteiligung an der Tombola können Sie mit etwas Glück in die Luft gehen oder auf der Bautzner Burg einen vergnüglichen Theater-Sommer-Abend erleben.

Newsletter 08/2016: Sommerfest etc

26. Mai 2016

Newsletter 2014 pLiebe Kollegin, lieber Kollege,

opunktauch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, die Voraussetzungen für unsere Sommerfest zu sichern. Wichtige Partner unterstützen uns erneut. Wir können also unseren Kalendereintrag realisieren:
Am 17. Juni 2016 erwarten wir unsere Mitglieder und Gäste wieder im Garten hinter unserer Geschäftsstelle in der Hospitalstraße. Wie immer gibt es ein kleines Grill-Buffet, diverse Getränke (zum symbolischen 1-€-Preis) eine Tombola, etwas Musik aus der Konserve und jede Menge Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Wenn Sie dabei sein wollen, dann melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an. Sie können dafür auch das Formular auf unserer Sommerfestseite www.djv-sommerfest.de nutzen.

opunktAls Weiterbildungsangebot empfehlen wir allen Freien unser Seminar Schwarze Zahlen für Freie am 17.9.2016 hier in Dresden. Bitte melden Sie sich auch hier rechtzeitig an!

opunktBitte denken Sie schon jetzt an den Meldeschluss für die VG Bild-Kunst am 30. Juni 2016 und natürlich an die Abgabe Ihrer Steuererklärung bis zum 31. Mai. Speziell dafür hat der DJV eine neue Ausgabe der Steuertipps für Journalisten vorgelegt. Beziehen können Sie das Heft direkt bei der DJV Verlags- und Service-GmbH.

opunktÜbrigens: Am 2. Juli 2016 tagt die Mitgliederversammlung der VG Bild Kunst. Wir bitten alle Mitglieder der VG Bild-Kunst, die nicht teilnehmen können, ihre Stimme an den DJV zu übertragen. Das ist wichtig, um die Rechte und Interessen der Bildjournalisten wirksam zu vertreten. Hier ist die Stimmübertragung

Alle Informationen finden Sie im Internet – aktuell immer über twitter und facebook sowie in unseren blogs…  Seminarinformationen gibt’s auch auf der Seite des Bundesverbandes www.djv.de

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Kritiken haben: info@djv-sachsen.de

Ihr DJV Sachsen
DJV Logo 2014 g

 

Dieser Newsletter als PDF

MV in Mittweida – heute noch anmelden!

4. April 2016

MV 2016 Titel mit Plakat
Die Mitglieder des DJV Sachsen sind am kommenden Samstag, dem 9. April 2016, nach Mittweida zur Mitgliederversammlung eingeladen. Am Vormittag gibt es ergänzend zum satzungsgemäßen Mitgliedertreff eine öffentliche Diskussionsrunde zum Thema „Mit Sicherheit berichten“. Die Mitgliederversammlung wird unter anderen über notwendige Satzungsänderungen entscheiden und die Delegierten für die Bundesverbandstage 2016 und 2017 wählen.
Wenn Sie als Mitglied des DJV dabei sein wollen, dann melden Sie sich einfach hier an. Die Anmeldefrist endet am heutigen Abend!
Alle Informationen – auch zur Anreise nach Mittweida – unter http://MV2016.djv-sachsen.de

 

Kalender: Sone und sone

28. November 2015

Es gibt Kalender, die geheimnisvolles verbergen und solche, die ihre Informationen permanent preisgeben und zum Planen einladen… Ab 1.12. hängen sie vielleicht für kurze Zeit ganz dicht beieinander: Adventskalender und DJV-Sachsen-Jahresplaner 2016*. Wer letzteren noch nicht hat, der kann ihn bis zum 30. November noch ordern und bekommt ihn garantiert gratis zugeschickt. Drauf ist alles was ein/e sächsische/r Journalist/in wissen muss. Von November bis Januar. Mehr Jahr geht kaum: (Sächsische) Feiertage, wichtige Termine, die Ferien der Kinder …und der P/L-Tag ist jeweils mit „Mo“ gekennzeichnet;-)
*Mitglieder des DJV Sachsen haben ihn immer!

Bestellen: bis 30.11.2015 über info@djv-sachsen.de

Vorsicht Falle!

24. November 2015

Da gibt es ein „Europäisches Zentralverzeichnis zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern“, was zurzeit mit einem Formular die Daten von Unternehmen abfragen und diese dann im Internet veröffentlichen will. Hier ist Vorsicht geboten! Der Spaß, denn mehr ist es nicht, könnte teuer werden! Der Trick scheint immer wieder zu funktionieren: Füllt man das Formular aus und bestätigt dies mit der Unterschrift, dann ist eine Gebühr von 760 Euro fällig. Daraus werden dann schnell 2280 Euro, denn die Laufzeit beträgt 36 Monate. Und Achtung: „Der Auftrag zur Eintragung verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn er nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragsdauer gekündigt wird.“ Wer sich nicht abzocken lassen will, sollte die ominöse Aufforderung ignorieren! Ein Vertragsrücktritt ist für Unternehmer, dazu zählen auch freie Journalisten, nicht möglich!

Alle Informationen zur USt-IdNr.

Dresdens Blogportal stellt sich vor

16. November 2015

IMG_0661

Der kleine Nebenraum im Café B’Liebig platzte zum 4. DJV-Bloggerstammtisch am 29. Oktober aus allen Nähten. 21 Blogger und Onliner aus der Stadt diskutierten hier in entspannter Runde beim Bier – und löcherten die Erfinder des neuen Portals „Hey Dresden“ mit ihren Fragen.

„Hey Dresden“ ist ein Projekt der Agentur Markenzoo eG, die das Ganze im Juni dieses Jahres, nach eigenen Aussagen zunächst auf Selbstausbeutungsbasis, startete. Ziel sei es, die Bloggerszene der Stadt in einem regionalen Portal zu bündeln, frei nach dem Vorbild von jetzt.de, dem Jungen Onlinemagazin der Süddeutschen Zeitung. Angefangen hat es in Dresden mit Beiträgen aus einer Handvoll Blogs: Zu den Urgesteinen von „Hey Dresden“ gehören Jan Frintert (Neustadtgeflüster), Matthias Neidhardt (Sachsen erkunden) und Heiko Weckbrodt (Oiger), nach und nach sollen nun weitere hinzukommen. Denn das Portal lebe von der Vielfalt, sagen die Gründer.

Finanziert über Werbung und bezahlte PR-Beiträge, aber ganz ohne Banner wollen die Väter des Portals mit „Hey Dresden“ ein reines Unterhaltungsmagazin für die Stadt etablieren. Harte News wird man hier selten finden, lieber wählen sie langlebige Magazintexte aus. Die Blogger geben ihre Beiträge gegen ein (sehr) geringes Entgelt und gegen Verlinkung der eigenen Seite in Vollversion an „Hey Dresden“ weiter, dublicate content bei Google werde mit dem Canonical Tag vermieden. „Den Trust, den wir mit dem Portal bei Google aufbauen, geben wir wiederum an die Blogger weiter. Die Blogs sollen nicht leiden“, sagte Marcus Franke von „Hey Dresden“. Die Blogger hätten beim Posten immer den zeitlichen Vorsprung. Inwiefern sich die Reichweite von Blogs, die dem Portal ihre Artikel zur Verfügung stellen, erhöht, dazu haben die Jungs bislang aber noch keine aussagekräftigen Zahlen parat.

So lobenswert das Pilotprojekt für die Bloggerszene auch sein mag, eine Auswahl der Beiträge nach journalistischen Grundregeln kann durch eine Onlineagentur sicher nicht – allenfalls unzureichend – erfolgen. Die Portal-Gründer setzten in erster Linie auf eine möglichst bunte Mischung, langlebige „Schönwetter-Themen“ und wollen thematische Dopplungen auf der Seite natürlich vermeiden. Der inhaltliche Fokus liegt auf Dresden und auf privaten Blogprojekten, Unternehmensblogs sind nicht erwünscht. Die eigentliche Arbeit am Portal erfolge nach wie vor in Feierabendarbeit. „Wir ziehen für uns da keinen Cent raus, alles Geld, das wir verdienen, stecken wir wieder in das Portal“, sagen die „Hey Dresden“-Chefs.

Foto & Text: Nicole Czerwinka

Kinderbetreuung beim Sommerfest 2015

1. Juli 2015

…denn die Kleinen von heute sind die Großen von morgen! 

Kinderbetreuung kBeim DJV-Sommerfest am Freitag (03. Juli 2015 ab 18 Uhr) kommen auch die Kleinsten nicht zu kurz! Der Fachbereich Gleichstellung hat für die Kinder unser Mitglieder und Gäste eine Betreuung organisiert! Basteln, Spielen, Toben, Spaß haben – und das unter liebevoller Aufsicht, während sich die Eltern in Sichtweite unter Kollegen austauschen können. Das Zubehör wird gestellt. Für eine bessere Planbarkeit der Spielmaterialien bitten wir um eine kurze Rückmeldung zu Alter (auch für Babys) und der Anzahl der zu betreuenden Kinder. Bitte nutzen Sie diese Chance der Anmeldung – bei großen Interesse und starken Altersunterschieden macht es für uns ggf. Sinn das Betreuungspersonal aufzustocken, ebenso das Spielzeugangebot. Über eine Rückmeldung (info@djv-sachsen.de) bis spätestens Donnerstagabend 16 Uhr freuen wir uns!

Herzliche Grüße
Katalin Vales
Fachausschuss Chancengleichheit

 

Bitte füllen Sie den unten stehenden Text aus und schicken ihn an uns zurück:          info@djv-sachsen.de

*********************************************************************************************

Guten Tag, 

ich komme zum Sommerfest und freue mich über eine Betreuungsmöglichkeit für … [Anzahl der Kinder] im Alter von ….. [Angabe des Alters]. 

 

…………………………………………………………………………………………………….……

(bitte Namen und Handynummer für evtl. Rückfragen)

 

Wie kann ich beim Bloggen Geld verdienen?

28. Mai 2015

IMG_80213. DJV-Bloggerstammtisch in Dresden

Jetzt geht es erst richtig los! Nach den ersten Kennenlernrunden in Dresden und Leipzig wollen wir die DJV-Bloggerstammtische nun thematisch ausrichten und dazu Gastblogger einladen, die für uns ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern. Beim 3. DJV-Bloggerstammtisch am 11. Juni, 19 Uhr in der Lindenschänke in Dresden (Altmickten 1) wird Thema Nummer eins auf der Agenda stehen: das liebe Geld. Kann man mit einem Blog überhaupt Geld verdienen? Welche Möglichkeiten gibt es? Kann man vielleicht sogar vom Bloggen leben?

Über all diese Fragen wollen wir uns gemeinsam unterhalten. Als Gastblogger eröffnet Jan Frintert alias Anton Launer vom Dresdner Neustadtgeflüster mit einem kurzen Vortrag über sein Projekt und seine persönlichen Erfahrungen zum Thema Geld verdienen mit dem Blog den Abend. Anschließend dürfen die Teilnehmer dann wie gehabt nach Lust und Laune untereinander ins Gespräch kommen, Online-Netzwerke spinnen, Erfahrungen tauschen, Kooperationen anschieben und diskutieren.

Mitmachen kann wie immer jeder, der gern bloggt oder als Onlinejournalist arbeitet, ganz egal wo, wie und warum. Auch die Mitgliedschaft im DJV ist keine Voraussetzung. Damit alle Teilnehmer einen Platz in der Lindenschänke haben, bitten wir allerdings eine kurze Anmeldung bis zum 8. Juni per E-Mail an: NC@djv-sachsen.de

Am Wochenende: DJV trifft Dixie

15. Mai 2015

logo2Mit einem Info-Stand ist der DJV Sachsen am Wochenende erstmals beim Internationalen Dixielandfestival vertreten. Bei der Dresdner Jazzmeile auf der Prager Straße können sich Interessierte über Aufgaben und Engagement des Verbandes sowie Medien und journalistische Arbeit im Freistaat informieren. Einige Mitglieder des Verbandes werden dabei ihre journalistischen Produkte ganz persönlich vorstellen. Sie sind mit ihren Buchpublikationen präsent, die auch käuflich erworben werden können. Das Sortiment reicht passend vom Dixie-Buch bis zu Leipziger Krimis, vom Sachbuch bis zum Bildband.
Die Jazzmeile beginnt Samstag und Sonntag jeweils 10 Uhr.
Das Dresdner Dixielandfestival findet in diesem Jahr zum 45. Mal statt, es zieht jährlich Tausende Dixiefreunde in die Elbestadt.

http://www.dixielandfestival-dresden.com/ 

Von Buchblog bis Lokalportal

1. März 2015

Der DJV lud Blogger zum Stammtisch – ein Rückblick

SH_BloggerstammtischDDEs war eine bunte Runde: 24 Blogger trafen am 26. Februar zum ersten Bloggerstammtisch des DJV Sachsen in Dresden zusammen – und nutzten den Abend zum Kennenlernen, Austausch und zur gegenseitigen Inspiration. Fazit des Abends: Die Bloggerszene in Dresden ist vielseitig, kreativ und interessiert. Am Tisch saßen überwiegend Journalisten und Texter, die im Netz Recherchen verwerten, über ihre privaten Lieblingsthemen schreiben oder ganz bewusst alternative Online-Portale aufbauen wollen. Doch auch Hobbyblogger, Angestellte, die Firmenblogs betreuen, sowie professionelle Blogentwickler mischten sich in die Stammtischrunde.
(more…)

DJV-Info 03/2015: Seminar, Dixieland und mehr…

20. Februar 2015

Newsletter 2014 p

 

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

opunktauch im 25. Jahr unseres Bestehens haben Sie wieder die Möglichkeit, die Reihen des Verbandes zu stärken. Wie bisher können Sie auch bei unserer Aktion Mitglieder+20.15 den DJV empfehlen und selbst profitieren. Gewinnen Sie ein Mitglied, dann erhalten Sie am 25. Januar 2016 die Hälfte Ihres im Jahr 2015 gezahlten DJV-Mitgliedsbeitrages zurück. Das neue DJV-Mitglied zahlt bis zum 31. Dezember 2015 nur die Hälfte das Beitrages entsprechend unserer Beitragsordnung. In den zurückliegenden Jahren kamen durch diese kollegiale Mitgliedergewinnung mehr als  50 Journalistinnen und Journalisten zum DJV Sachsen. Bei allen, die daran mitgewirkt haben, bedanken wir uns bei dieser Gelegenheit.

opunktAktiv mitwirken können Sie auch bei unserem erstmaligen „Auftritt“ beim Internationalen Dixielandfestival im Mai in Dresden. Der DJV Sachsen wird sich bei mehreren Veranstaltungen, so unter anderem bei der Jazz Meile am 17. Mai auf der Prager Straße, präsentieren. Alle Mitglieder, die schriftstellerisch tätig sind und aktuell ein Buch (auch Bildband) publizieren, können dies bei dieser Gelegenheit zum Verkauf anbieten. Die Konditionen für die Teilnahme finden Sie hier.

opunktDie Bildjournalisten sind aufgerufen, IHR Pressefoto für eine Präsentation des DJV Sachsen „25 Jahre Pressefotos in Sachsen“ in der Vertretung des Freistaates Sachsen im Mai in Berlin einzureichen. Einsendeschluss ist der 31. März 2015.

opunktSchnelles Handeln ist notwendig, wenn Sie noch am Seminar „Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte in der digitalen Welt“ am 27. Februar 2015, 10 Uhr teilnehmen möchten. Referent ist Rechtsanwalt Martin Boden (Düsseldorf/Bielefeld). Veranstaltungsort für dieses gemeinsame Seminar von DJV und Künstlerbund Sachsen ist das Stadtteilhaus Dresden Äußere Neustadt, Prießnitzstraße 18 in 01099 Dresden. Ihre Teilnahmemeldung benötigen wir bis zum 23.2.2015. info@djv-sachsen.de

opunktAlle Senioren sind zu den nächsten Veranstaltungen der Seniorengruppe am 19. März  und am 28. April 2014 eingeladen. Nähere Informationen gibt’s im Seniorenblog.

Alle Informationen auch zu Veranstaltungen wie Dresdner Dialog und LeMoMo in Leipzig sowie zu unseren Seminaren finden Sie im Internet – aktuell immer bei twitter und facebook

Ihr DJV Sachsen
DJV Logo 2014 g

 

DJV erstmals beim Dresdner Dixieland

20. Februar 2015

dixielogoDer DJV Sachsen hat in diesem Jahr die Gelegenheit, sich bei mehreren Veranstaltungen des 45. Dresdner Dixielandfestivals zu beteiligen. So wird der Landesverband mit einem Stand auf der Jazz Meile am 17. Mai auf der Prager Straße vertreten sein.

Mitglieder des Landesverbandes, die aktuell ein Buch publiziert haben, können dies bei dieser Gelegenheit zum Verkauf/Kauf anbieten. Anmeldungen sind bis zum 30. April 2015 in der Geschäftsstelle möglich. Bei jedem Verkauf wird anteilig um eine Spende an das Sozialwerk des DJV Sachsen gebeten.

DJV-Senioren jetzt mit eigenem blog

30. Oktober 2014

Seniorenblog 1.11.2014
Die Senioren des DJV Sachsen bilden eine äußerst rege Truppe, die sich regelmäßig, fast monatlich trifft. Meist wird ein interessanter Ort besucht, mit interessanten Leuten gesprochen. Die Einladungen erfolgten bisher ganz traditionell per Brief oooooder auch per E-Mail! Jetzt steht für die Aktivitäten der Senioren ein eigener blog zur Verfügung: http://senioren.djv-sachsen.info – hier treffen sich die agilen Ehemaligen!

Dirty fingers locken zum DJV

17. September 2014

schönen Grund mehr: Die Wand nebenan. Im Zuge der Rekonstruktion der Grundschule unmittelbar neben der Geschäftsstelle ist an der bisher faden Sporthalle ein farbenfrohes Graffiti entstanden.

Die Wand [hprfoto]
Die Macher findet man unter http://www.fassadengestaltung-dresden.de und www.dirtyfingers.de, den DJV Sachsen unter www.djv-sachsen.de.

Sächsischer Fotopreis – die Jury tagt

20. August 2014

Laienkameras sb [hprfoto]Beim Zweiten Sächsischen Fotowettbewerb geht es heute um die Preisvergabe. In Dresden tagt gegenwärtig die Jury unter Leitung der Mittweidaer Professorin Tamara Huhle . Die fünfkopfige Jury ermittelt einen Hauptpreis – dotiert mit 500 Euro – und zwei Zweite Preise für die jeweils 250 Euro vergeben werden.

Die Mauritius-Brauerei Zwickau und der DJV Sachsen haben auch in diesem Jahr den Sächsischen Fotopreis ausgelobt (Ausschreibung). Unter dem Motto „Sachsen genießen“ waren vor allem sächsische Fotojournalistinnen und -journalisten aufgerufen, ihre Arbeiten einzureichen. Gefragt sind nicht nur „kulinarische“ Themen. Mit dem Thema „Sachsen genießen“ sollte die ganze Breite des Lebens und Arbeitens in und für Sachsen erfasst werden. Um diese Bilder geht es heute bei der Jurysitzung.

Anfang September werden die Preisträger bekanntgegeben und ausgewählte Fotos gezeigt. Wie beim ersten Fotopreis sollen die Bilder dann in den kommenden Monaten durchs Land touren…

DJV-Sommerfest am 11. Juli in Dresden

27. Juni 2014

DV Postkarte Vorn SF 2014gAuch in diesem Jahr gibt es wieder ein Sommerfest des Journalistenverbandes. Obwohl es kaum Grund zum Feiern gibt, lädt der DJV in zwei Wochen, am 11. Juli 2014, ab 18 Uhr in den „Garten“ der Geschäftsstelle ein. Es wird wie immer gegrillt und es gibt erfrischende Getränke zum symbolischen Ein-Euro-Preis. Das Sommerfest steht unter dem Motto: Kollegen treffen. Kraft tanken. Letzteres ist mit ein wenig Glück auch bei einem Wochenende zu zweit im Dorint-Strandresort  Spa Ostseebad Wustrow (Fischland-Darß) möglich – unser Hauptpreis bei der Tombola! Lose gibt es übrigens zu je 3 Euro.

Um Anmeldung wird gebeten: www.djv-sommerfest.de

Mitglied werden und dann zum Sommerfest…

23. Mai 2014

Mitglieder+2014 V1Auch in diesem Jahr gibt es beim DJV Sachsen wieder eine Mitgliederaktion. Es lohnt sich jetzt ganz besonders, in Sachsen Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband zu werden und es lohnt sich für Mitglieder, ein neues Mitglied zu gewinnen. Die Aktion läuft bereits im vierten Sommer. Abschluss und Höhepunkt ist das Sommerfest am 11. Juli in Dresden. Hier kann die neue Mitgliedschaft gleich gebührend gefeiert werden.

Wie es genau geht erfahren Sie hier.

Beim DJV Sachsen erhalten Journalistinnen und Journalisten, Pressefotografen und Pressesprecher jederzeit umfangreiche Beratung, Rechtsschutz und diverse Serviceleistungen. Und der Presseausweis ist inklusive. Informieren Sie sich auf www.djv-sachsen.de oder direkt in der Geschäftsstelle – Sprechen Sie uns an!

51°18’12,5“nBr, 13°18’58,9“öL

11. April 2014

Postkarte MV RiesaDie Koordinaten sind wichtig für morgen! Die Mitglieder des DJV Sachsen treffen sich am 12. April 2014, 10 Uhr in Riesa zur Mitgliederversammlung: Themen u. a.: Zukunft des Journalismus, Blick ins historische Gebälk, Wahl eines Landesvorstandes, kleine Bierverkostung, Beschlüsse für die Zukunft des Landesverbandes, Wahl der Delegierten für Weimar 2014… und wer möchte: Kleiner Stadtrundgang (Start schon 9 Uhr am Bahnhof)

…und man kann es hören;-)

10. April 2014

Cosmopolitan kSieht lecker aus! Und hört sich auch gut an. Postkarte und Audio sind Ergebnis der Crossmedia-Zusammenarbeit des DJV Sachsen mit Mittweidaer Studenten. Übrigens gibt’s bei der Mitgliederversammlung des DJV Sachsen am Samstag (12.4.) in Riesa auch etwas zu verkosten…

intern intern

18. September 2013

Kurierkalender 135…unsere gestrige Info zu Hartwig Hochsteins Geburtstag hat gigantische Klickzahlen erzeugt!
Danke! 

Danke auch für alle „treuen“ Leser, die hier immer mal reinschaun oder auch selbst aktiv mitwirken. Dies ist in unserem blog intern übrigens Beitrag 200 – mit dem Hinweis auf unseren Kurier, der diesmal von einem Kalender für 2014 begleitet wird.  Ja, es ist schon wieder soweit! …und unser Jahresplaner beginnt auch schon wieder im Dezember!
Zum Download gibt’s den DJV-Sachsen-Kalender (sächsische Feiertage, sächsische Schulferien) übrigens hier.

odjt2013.anmeldengif

Sächsische Flutebbe an der Oder

8. Juni 2013

Wroclaw. Auch der 6. Polnische-deutsche Journalistentag an diesmal zahmen Odra war Opfer der Elbeflut 2013, denn Gäste aus Sachsen sind in Wroclaw rar. So litt am zweiten Tag das wichtigste Plenum (“Was macht die vierte Gewalt? Die Rolle der Medien in den polnisch-deutschen Beziehungen” – siehe Foto) unter der kurzfristigen Absage von MDR-Intendantin Karola Wille und Sachsens Staatskanzleichef Johannes Beermann (CDU).

Bild

Ohne Wille, Beermann und Biß: Martin Sander, Deutschlandradio, Andreas Grapentin (CDU), Piotr Semka, Publizist von „Do Rzeczy“ und „Rzeczpospolita“ Wrocławska“, Kai Gniffke, Chefredakteur ARD-aktuell, Arkadiusz Franas, Chefredakteur „Polska Gazeta“ und Rafał Woś, „Dziennik Gazeta Prawna“ (v.l.) beim Wroclawer Abschlußplenum.

Auch die interessanteste Arbeitsgruppe, die sich mit konkreter Berichterstattung im Grenzraum befasste, kam ohne die Leitung von MDR-Landesfunkhauschef Sandro Viroli nicht so recht in Fahrt und übte sich in Zerfaserung.

Dies alles fiel dank tschechischem Regen und sächsischer Flut ins Wasser – zumindest lauteten so die angegebenen Gründe für die Absagen am Abend zuvor. Auch auf Gruß- resp. Videobotschaften oder Ersatzversuche verzichtete man, was bei einigen Gastgebern und Gästen durchaus für Unverständnis über die Art (nicht das Ereignis) sorgte.

Auch kamen nur reichlich zweihundert der 333 gemeldeten Gäste (davon rund die Hälfte aus dem leibhaftigen Journalismus) , was aber auch an der unverbindlich-kostenfreien Anmeldung liegen mag. Das lokale und überregionale Medienecho ist traditionell eher bescheiden, weil die Kollegen es gern versäumen, sich selbst zu beleuchten.

Die Preisträger des 16. Polnisch-deutschen Journalistenpreises, mit je 5000 Euro, Gala und Empfang am Abend in der Oper geehrt, finden sich hier: http://www.medientage.org/


%d Bloggern gefällt das: