Der MDR baut um

mdr-leipzig-sonnig-p [hprfoto]Umstrukturierung ist das Zauberwort der MDR-Intendantin Prof. Karola Wille, das vielen Mitarbeitern der Dreiländer-Anstalt auch Unbehagen bereitet. Besonders die beim MDR zahlreich beschäftigten Freien blicken in eine unklare Zukunft. Wie es konkret weitergehen soll, wird intern in Projektgruppen beraten, die ein Lenkungsausschuss führt. In einer ganztägigen Präsentation, zu der über 100 Mitarbeiter eingeladen waren, wurden am 6. Juli 2015 Projektergebnisse und die Startaufstellungen zum 1. Januar 2016 vorgestellt. Inhaltlich geht es dabei vor allem um Trimedialität. Diese soll die neuen Struktureinheiten Informations-Ressort, Kultur-Ressort, Ressort Wissen, Bildung, Medienkompetenz und Junge Angebote bestimmen. Auch stehen wichtige Maßnahmen für die Weiterentwicklung der Trimedialität in den drei Landesfunkhäusern an.

In einer MDR-Intranet-Info heißt es: „Intendantin Karola Wille zeigte sich sehr erfreut über die Ergebnisse der Arbeit der direktionsübergreifend zusammengesetzten Projektgruppen in den vergangenen neun Monaten: ‚Es wurden für die Ressorts sowie die Abläufe innerhalb der Landesfunkhäuser und zwischen den Ressorts und den Funkhäusern effektive Strukturen und Prozesse für ein trimedial integriertes Arbeiten entwickelt. Dabei aufgedeckte Synergien dienen der publizistischen Stärkung unserer Angebote, vor allem der Stärkung der Telemedien‘, hob die Intendantin hervor.“

Ob grundsätzliche personelle Veränderungen, Personalaufstockung oder -abbau zu erwarten sind, spielt bei den gegenwärtigen Diskussionen im MDR offensichtlich keine Rolle. Die aus den strukturellen Veränderungen zum 1. Januar resultierenden Anpassungen MDR-interner Regelungen sehen nach der Intranet-Mitteilung keinen Zugriff auf bestehende Tarifvereinbarungen vor. (kmh)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: