leMoMo mit Werner Schulze

Terminänderung!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

der erste LeMoMo* im noch jungen Jahr 2015 rückt näher!

Unser Gast ist Ulrich Werner Schulze, der über viele Jahre besondere Erfahrungen in Krisengebieten gesammelt hat. Einerseits fertigte er Reportagen aus und über Regionen wie Armenien, den Irak, den Kosovo und Tansania (und war parallel dazu Chef vom Dienst u.a. bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung). 2003 wechselte der Zeitungsmann die Fronten: Von nun an war er für das Deutsche Rote Kreuz unterwegs. Humanitäre Auslandseinsätze führten ihn u.a. nach Swasiland, Indonesien (nach dem Tsunami) und in den Sudan. Worauf es bei Krisenberichterstattung ankommt und welche Ereignisse in den Krisen- und Kriegsregionen ihn besonders berührt haben, verrät uns Schulze

am Montag, dem 2.  Februar, um 20 Uhr in unserem Stammlokal Café Grundmann (diesmal im Café hinten links), August-Bebel-Straße 2.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Pegida- und Legida-Geschehnisse wollen wir mit euch außerdem darüber diskutieren, was Journalismus diesbezüglich leisten kann – und leisten sollte.

Wir freuen uns auf euch!

Beste Grüße,

Regina Raedler und Ine Dippmann

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: