Bildungsfahrt gen Osten

polnische Grenzsäule aFlucht, Vertreibung, Neuansiedlung – dass sind für Viele die zentralen Begriffe, denkt man aus deutscher Perspektive an Niederschlesien. Das Herbert-Wehner-Bildungswerk Dresden fährt vom 01.-05. Oktober in Kooperation mit der Brücke/Most-Stiftung Dresden ins polnische Niederschlesien um diesen Schlagworten auf unkonventionelle Weise auf den Grund zu gehen.  Neben literarischen Abenden, thematischen Spaziergängen in Agnetendorf (Jagniatków), dem Riesengebirge und Liegnitz (Legnica) werden auch Mitglieder der deutschen Minderheit zu Wort kommen. Ebenso aber auch Polen und Polinnen deren Familien sich nach 1945 dort angesiedelt haben. Der Teilnahmebetrag  liegt bei 139 EUR inkl. Übernachtung und Halbpension. Gemeinsame An- und Abreise ab Dresden. Weitere Infos und Anmeldungen bitte bis zum 10. September an  s.gaertner@bmst.eu. Gefördert von der Bundezentrale für politische Bildung.

Flyer Niederschlesien 14014

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: