Freiberufler gut abgesichert?

medial aktiv  1 alleskönnerDie Zahl der Freien Journalisten/innen, die primär und oft ausnahmslos rund um die Uhr für Tageszeitungen arbeiten, nimmt zu. Während sich festangestellte Redakteure zusätzlich zu ihrer monatlichen Vergütung über ein ständiges Wachsen ihrer Altersversorgung freuen können, ist die Honorierung der Freien eher überschaubar. Für’s Alter kann meist kaum etwas zurückgelegt werden. Was wird, wenn in zwanzig, dreißig, vierzig oder auch schon zehn Jahren ein/e Freie/r Journalist/in in den Ruhestand wechseln (muss)? Die staatliche Rentenansprüche dürften eher überschaubar sein. Der DJV Sachsen will sich daher jetzt dafür einsetzen, dass auch Freie mit geringen Beiträgen eine Altersvorsorge über das Presseversorgungswerk aufbauen und so einem sonnigen Ruhestand entgegensehen können.

Geben Sie uns Feedback, ob das für Sie als Freiberufler interessant ist!

…und falls Sie Fragen haben – rufen Sie einfach an: DJV Sachsen: +49 351 2527464; E-Mail: info@djv-sachsen.de

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: