Bundesweite DJV-Aktion am 9. Juni 2011

Tausende Journalistinnen und Journalisten, Drucker und Verlagsangestellte bereiten sich in diesen Tagen auf eine Reise nach Frankfurt/Main vor. Am Mittag des 9. Juni kommen sie alle auf dem Frankfurter Römer zusammen, um gegen den Sparwahn der Verleger zu demonstrieren. Die beiden Verhandlungsführer des DJV und der dju in ver.di, Kajo Döhring und Frank Werneke, werden zu den Demonstranten sprechen, ebenso wie die Vorsitzenden von DJV und dju, Michael Konken und Uli Janssen. Die Frankfurter Kundgebung bildet den bisherigen Höhepunkt der Warnstreiks, die seit Wochen in vielen Teilen des Landes punktuell durchgeführt werden. Ob in Stuttgart, Köln, Düsseldorf, München, Hamburg, Rostock oder anderswo: Streikende Journalisten sind nicht länger bereit, immer mehr für immer schlechtere tarifliche Leistungen zu arbeiten. In Frankfurt werden sie zeigen, was sie umtreibt: Journalismus ist mehr wert. (DJV-PI)

So gehts nach FFM: Mit der Bahn ICE ab DD 5.50, ab LE 7:01
Weitere Informationen beim DJV Sachsen: 0351/2527464, bei twitter unter #act96 und frankfurt@djv-sachsen.de

PS: Sagen Sie doch mal Ihrem Nachbarn wie’s uns geht oder den Leuten in Bus oder Bahn… mit unserem Plakat

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: